Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Bauen und Bauten auf Papier

Die histo­ri­schen Karlsruher Bauakten und ihre Rettung vor dem Zerfall

Ausstel­lung des Stadt­ar­chivs Karlsruhe im Ar­chi­tek­tur­schau­fens­ter, Waldstraße 8


6. September bis 6. Oktober 2016 (verlän­gert)

Die Stadt Karlsruhe besitzt eine historisch bedeu­ten­de ­Bau­ak­ten­über­lie­fe­rung mit äußerst illus­tra­ti­vem Planma­te­rial, die sich aber leider in einem schlechten Erhal­tungs­zu­stan­d ­be­fin­det. Die Bauakten als wichtige Quellen für die Geschich­te ­der Stadt und das Projekt des Stadt­ar­chivs zu deren "Rettung" vor dem Zerfall werden im Archi­tek­tur­schau­fens­ter ­prä­sen­tiert.

Die Ausstel­lung "Bauen und Bauten auf Papier" veran­schau­licht an aus­ge­wähl­ten Beispielen die inhalt­li­che Aussa­ge­kraft der his­to­ri­schen Karlsruher Bauakten und der Planzeich­nun­gen, aber auch deren Erhal­tungs­zu­stand und die Schadens­bil­der. Wie den Schä­den entge­gen­wirkt wird, zeigt ein Blick hinter die Kulis­sen ­des Projekts "Rettung histo­ri­scher Bauakten". Die Arbeits­ab­läu­fe im Stadt­ar­chiv sowie die verschie­de­nen Restau­rie­rungs- und Kon­ser­vie­rungs­maß­nah­men werden gleicher­ma­ßen vorge­stellt.

Spannende Einblicke gibt es in die Arbeits­welt der Re­stau­ra­to­rin. Bauakten, Pläne sowie inter­essante Objekte aus dem Stadt­ar­chiv und der Restau­rie­rungs­werk­statt vermitteln ein ein­drück­li­ches Bild von der Erhaltung historisch bedeut­sa­mer Un­ter­la­gen.

Öffnungs­zei­ten:
Montag bis Donnerstag 9-12 Uhr, 14-16 Uhr,
Freitag 9-12 Uhr

 

Flyer zur Ausstellung