Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Begleitprogramm in Karlsruhe

Flyer zur Ausstellung

Flyer zur Ausstellung


Flyer zum Download (PDF, 348 KB)

 

ÖFFENTLICHER RUNDGANG

Gottfried Fuchs und Julius Hirsch -
Jüdische Fußball­stars aus Karlsruhe

Karlsruhe gilt wegen der frühen Erfolge Karlsruher Mannschaf­ten vor dem Ersten Weltkrieg als eine Fußball­hoch­burg in Deutsch­land. Wesent­li­chen Anteil daran hatten die beiden ein­zi­gen deutschen Fußball­na­tio­nal­spie­ler jüdischen Glaubens ­Gott­fried Fuchs und Julius Hirsch. Die Biogra­phien der beiden Aus­nah­me­stür­mer sowie die des deutschen und Karls­ru­her ­Fuß­ball­pio­niers Walther Bensemann stehen im Mittel­punkt des Rund­gangs mit Dr. Ernst Otto Bräunche, dem Leiter des Stadt­ar­chivs Karlsruhe, bei dem auch auf die Bedeutung der Karls­ru­her Fußball­stars für die Karlsruher und die deutsche ­Fuß­ball­ge­schichte einge­gan­gen wird.

Treffpunkt:
Montag, 18. September, 18 Uhr, Platz der
Menschen­rechte, bei schlechtem Wetter Foyer des ZKM, die Teil­nahme ist kostenlos.

 

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Zur Ausstel­lung werden vier kostenlose Führungen angeboten, Dauer ca. eine Stunde.

Termine:
Mittwoch, 6. September, 18 Uhr
Mittwoch, 13. September, 18 Uhr
Sonntag, 24. September, 15 Uhr
Donners­tag, 28. September, 18 Uhr

 

Eine Ausstel­lung des Zentrums deutsche Sport­ge­schich­te e.V.
und der Univer­si­tä­ten Potsdam und Hannover in Zu­sam­men­ar­beit
mit der Stadt Karlsruhe.

 

FÜHRUNGEN FÜR SCHULKLASSEN UND JUGENDGRUPPEN

Es können auch Führungen zu anderen Terminen gebucht
werden. Dauer ca. eine Stunde, Kosten für Schul­klas­sen
40 Euro, für Gruppen 50 Euro (60 Euro an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen).
Anmeldung: Tel. +49721 133-4231
oder per E-Mail museen@­kul­tur.karlsruhe.de