Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Das Stadtarchiv Karlsruhe präsentiert: Durlacher Glanzstücke

Sonderaus­stel­lung im Pfinz­gau­museum in der Karls­bur­g Dur­lach
25. November 2017 bis 13. Mai 2018

Ausstellungsplakat


 

Die Europäi­sche Union hat 2018 als Jahr des europäi­schen ­Kul­tur­er­bes ausgerufen. Einen wesent­li­chen Teil dieses ­eu­ro­päi­schen Kultur­er­bes bewahren Stadt­ar­chive auf. Denn das his­to­ri­sche kulturelle Erbe der Städte konkre­ti­siert sich neben ­si­gni­fi­kan­ten Bauwerken, kultu­rel­len, politi­schen und wirt­schaft­li­chen Tradi­tio­nen vor allem in der archi­va­li­schen ­Über­lie­fe­rung an Urkunden, Akten, Karten, Bildern, Tonträgern, Plänen oder Unterlagen aus digitalen Systemen.

Seit 1885 ist das Stadt­ar­chiv Karlsruhe zuständig für das schrift­li­che Kulturerbe der Stadt und ihrer Stadtteile, d. h. seit der Einge­mein­dung 1938 von Durlach auch für das schrift­li­che Kulturerbe der ehemaligen badischen Residenz­stadt. 106 Urkunden, 5.672 Aktenhefte, 1.584 Amtsbücher, 370 Pläne, 257 Zei­tungs­bände und 4.383 Rechnungs­bände ergeben für Durlach einen ­Ge­sam­t­um­fang von knapp 400 Regal­me­tern. Der bis 1410 ­zu­rück­rei­chende Bestand ist nicht nur der umfang­reichs­te ­Stadt­teil­be­stand, sondern auch der historisch wertvollste.

Aufbe­wahrt werden die Durlacher Schätze unter optima­len La­ge­rungs­be­din­gun­gen in einem modernen Archiv­ma­ga­zin des Stadt­ar­chivs in der Markgra­fen­straße 29. Einige "Glanz­stücke", die exempla­risch für die jeweilige Archi­va­li­en­gat­tung stehen, haben das Magazin für knapp sechs Monate verlassen, um im Pfinz­gau­museum zu zeigen, welch reiches Kulturerbe Durlach vor­zu­wei­sen hat. Das Stadt­ar­chiv informiert außerdem über die Dur­lach betref­fen­den digitalen Angebote im Netz und lädt Sie zu einer Erkun­dungs­reise durch die Durlacher Geschichte ein.

Der Eintritt in die Sonderaus­stel­lung ist frei, die Führun­gen und die Vorträge sind kostenlos.

 
 

Pressebericht

Stadtzeitung vom 1. Dezember 2017