Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Guck mal 5. Die Stadt Durlach auf historischen Fotos

Ausstel­lung im Pfinz­gau­museum vom 20. Februar (bis 17. April 2011),
verlängert bis 31. Juli 2011 im Karl-Weysser-Raum (nicht barrie­re­frei zugäng­lich)

Die fünfte Auflage der schon tradi­tio­nel­len Ausstel­lungs­reihe zeigt über 60 vergrö­ßerte Fotos und Postkarten. Das Pfinz­gau­museum greift damit diesmal sowohl auf den eigenen Bestand als auch auf einen neu erworbenen Postkar­ten­be­stand des Stadt­ar­chivs Karlsruhe zurück. So werden diesmal nicht alleine nur Schwarz-weiß Fotos dem Besucher das alte Durlach zurück­brin­gen, sondern auch farbige Postkar­ten­an­sich­ten.

So kann ein Blick in die Werksküche der Nähma­schi­nen­fa­brik Gritzner, aber wie immer auch auf den Turmberg und die Turmberg­bahn geworfen werden. Verschie­dene Ansichten der bis 1938 eigen­stän­di­gen Stadt wie der Schloss­platz oder der Hengst­platz, aber auch der Ortsein­gang oder wichtige Gebäude wie das Gymnasium und die Karlsburg zeigen sich in einem anderen Licht.

Die Ausstel­lung beginnt zeitgleich mit dem diesjäh­ri­gen Museums­fest im Pfinz­gau­museum am Sonntag, dem 20. Februar 2011.

Die Leiterin des Pfinz­gau­muse­ums, Dr. Anke Mühren­berg bietet an den Sonntagen, 13. März, 10. April sowie 17. April jeweils um 15 Uhr Führungen durch die Ausstel­lung an.

Der Eintritt beträgt 1 €, ermäßigt 0,50 €.

 

Ausstellungsplakat


 
 

Das könnte Sie auch interessieren