Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Führungen und Aktionen im Pfinzgaumuseum

Das Pfinz­gau­museum bietet Führungen und weitere Angebote für Kinder, Familien, Schul­klas­sen und andere Gruppen an. Im Fol­gen­den finden Sie eine Übersicht über diese Angebote.

Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung Foto ONUK

Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung

Das Pfinz­gau­museum ist ein lebendiges Museum, das sowohl für Erwachsene als auch für Kinder regelmäßig Führungen durch die Dauer­aus­stel­lung zur Geschichte Durlachs anbietet, die Sie ohne Anmeldung besuchen können. Der Eintritt in die Dauer­aus­stel­lung und die öffent­li­chen Führungen ist frei. Das diesjäh­rige Programm finden Sie hier.

weiter zur Seite Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung

Öffentliche Führungen in den Sonderausstellungen Foto ONUK

Öffentliche Führungen in den Sonderausstellungen

Auch zu den Sonderaus­stel­lun­gen werden öffent­li­che Führungen angeboten, die Sie ohne Anmeldung besuchen können. Die Führungen sind kostenlos. Falls Eintritt in die Sonderaus­stel­lung erhoben wird, fällt dieser bei den Führungen an. Infor­ma­tio­nen zu den Sonderaus­stel­lun­gen und den Führungen im Begleit­pro­gramm finden Sie hier.

weiter zur Seite Öffentliche Führungen in den Sonderausstellungen

Die folgenden Führungs­an­ge­bote und der Kinder­ge­burts­tag können in­di­vi­du­ell gebucht werden. Bitte melden Sie Ihren Besuch ­min­des­tens zwei Wochen im Voraus an (Telefon: 0721 133 4225, E-Mail: pfinz­gau­muse­um@­kul­tur.karlsruhe.de). Für Fragen ­ste­hen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung. Auch ­be­son­dere Wünsche erfüllen wir, wenn möglich, gern. Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, ist die Stornie­rung drei Tage vor dem Termin kostenfrei. Danach berechnen wir 50 % der Füh­rungs­ge­bühr. Bei unange­kün­dig­ter Abwesen­heit müssen wir auf die gesamten Kosten bestehen.

Führungen für Gruppen Foto ONUK

Führungen für Gruppen

Das Pfinz­gau­museum bietet für (Erwach­se­nen-)Gruppen und Schul­klas­sen Sonder­füh­run­gen durch die Dauer- oder die jeweilige Sonderaus­stel­lung an. Neben einem klassi­schen Rundgang zur Durlacher Geschichte sind auch Führungen zu verschie­de­nen Themenschwer­punk­ten möglich. Diese können nach vorheriger Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungs­zei­ten statt­fin­den. Bitte anmelden. Kosten Sonder­füh­run­gen Schul­klas­sen 40 Euro, Gruppen­füh­run­gen für Erwachsene 50 Euro, am Wochenende und an Feiertagen 60 Euro. Dauer ca. 1 bis 1,5 Stunden.

Kindergeburtstag Foto ONUK

Kindergeburtstag

Kinder ab 6 Jahren können im Pfinz­gau­museum mit spannenden Führungen und Aktionen ihren Geburtstag feiern! Getränke und Essen (Finger­food) können mitge­bracht werden. Als reguläre Programme bieten wir eine Mitmach­füh­rung "Leben vor 100 Jahren" zu den Themen Handwerk und Landwirt­schaft auf dem Histo­ri­schen Dachspei­cher sowie eine Kinder­füh­rung "Besuch bei der Markgrä­fin" durch die Räume der Dauer­aus­stel­lung an. Alternativ können die Kinder im Rahmen eines Geburts­tags im Museum "Alte Kinder­spie­le" kennen­ler­nen und natürlich auch selber auspro­bie­ren. Nach Absprache sind auch weitere Themen und Arran­ge­ments möglich.
Dauer Führung/­Mit­mach­ak­tion ca. 1 bis 1,5 Stunden. Maximale Teilneh­mer­zahl 12 Kinder. Buchbar für die regulären Öffnungs­zei­ten des Pfinz­gau­muse­ums; mittwochs 10 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 18 Uhr und sonntags 11 bis 18 Uhr. Kosten für den Kinder­ge­burts­tag 65 Euro (ohne Essen und Getränke).

Museumsfest Foto Pfinzgaumuseum

Museumsfest

Jedes Jahr im Februar/März veran­stal­tet das Pfinz­gau­museum ein Museums­fest. Den ganzen Tag über gibt es Aktionen für Kinder sowie Ausstel­lungs­rund­gänge für Klein und Groß. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl sorgt der Freun­des­kreis Pfinz­gau­museum - Histo­ri­scher Verein Durlach e.V.

Kindertag Foto Peter

Kindertag

Für Kinder bietet das Pfinz­gau­museum einmal jährlich am dritten Sonntag im September von 11 bis 18 Uhr einen Kindertag mit zahlrei­chen Führungen und Aktionen in und vor der Karlsburg an. Bei freiem Eintritt steht den Kindern das Museum als Ort des Erlebens und Entdeckens zur Verfügung.

 

Das könnte Sie auch interessieren