Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Führungen und Aktionen im Pfinzgaumuseum

Das Pfinz­gau­museum bietet Führungen und weitere Angebote für Kinder, Familien, Schul­klas­sen und andere Gruppen an. Im Fol­gen­den finden Sie eine Übersicht über diese Angebote.

Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung Foto ONUK

Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung

Das Pfinz­gau­museum ist ein lebendiges Museum, das sowohl für Erwachsene als auch für Kinder regelmäßig Führungen durch die Dauer­aus­stel­lung zur Geschichte Durlachs anbietet, die Sie ohne Anmeldung besuchen können. Der Eintritt in die Dauer­aus­stel­lung und die öffent­li­chen Führungen ist frei. Das diesjäh­rige Programm finden Sie hier.

weiter zur Seite Öffentliche Führungen in der Dauerausstellung

Öffentliche Führungen in den Sonderausstellungen Foto ONUK

Öffentliche Führungen in den Sonderausstellungen

Auch zu den Sonderaus­stel­lun­gen werden öffent­li­che Führungen angeboten, die Sie ohne Anmeldung besuchen können. Die Führungen sind kostenlos. Falls Eintritt in die Sonderaus­stel­lung erhoben wird, fällt dieser bei den Führungen an. Infor­ma­tio­nen zu den Sonderaus­stel­lun­gen und den Führungen im Begleit­pro­gramm finden Sie hier.

weiter zur Seite Öffentliche Führungen in den Sonderausstellungen

Die folgenden Führungs­an­ge­bote und der Kinder­ge­burts­tag können in­di­vi­du­ell gebucht werden. Bitte melden Sie Ihren Besuch ­min­des­tens zwei Wochen im Voraus an (Telefon: 0721 133 4225, E-Mail: pfinz­gau­muse­um@­kul­tur.karlsruhe.de). Für Fragen ­ste­hen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung. Auch ­be­son­dere Wünsche erfüllen wir, wenn möglich, gern. Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, ist die Stornie­rung drei Tage vor dem Termin kostenfrei. Danach berechnen wir 50 % der Füh­rungs­ge­bühr. Bei unange­kün­dig­ter Abwesen­heit müssen wir auf die gesamten Kosten bestehen.

Führungen für Gruppen Foto ONUK

Führungen für Gruppen

Das Pfinz­gau­museum bietet für (Erwach­se­nen-)Gruppen und Schul­klas­sen Sonder­füh­run­gen durch die Dauer- oder die jeweilige Sonderaus­stel­lung an. Neben einem klassi­schen Rundgang zur Durlacher Geschichte sind auch Führungen zu verschie­de­nen Themenschwer­punk­ten möglich. Diese können nach vorheriger Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungs­zei­ten statt­fin­den. Bitte anmelden. Kosten Sonder­füh­run­gen Schul­klas­sen 40 Euro, Gruppen­füh­run­gen für Erwachsene 50 Euro, am Wochenende und an Feiertagen 60 Euro. Dauer ca. 1 bis 1,5 Stunden.

Kindergeburtstag Foto ONUK

Kindergeburtstag

Kinder ab 6 Jahren können im Pfinz­gau­museum mit spannenden Führungen und Aktionen ihren Geburtstag feiern! Getränke und Essen (Finger­food) können mitge­bracht werden. Als reguläre Programme bieten wir eine Mitmach­füh­rung "Leben vor 100 Jahren" zu den Themen Handwerk und Landwirt­schaft auf dem Histo­ri­schen Dachspei­cher sowie eine Kinder­füh­rung "Besuch bei der Markgrä­fin" durch die Räume der Dauer­aus­stel­lung an. Alternativ können die Kinder im Rahmen eines Geburts­tags im Museum "Alte Kinder­spie­le" kennen­ler­nen und natürlich auch selber auspro­bie­ren. Nach Absprache sind auch weitere Themen und Arran­ge­ments möglich.
Dauer Führung/­Mit­mach­ak­tion ca. 1 bis 1,5 Stunden. Maximale Teilneh­mer­zahl 12 Kinder. Buchbar für die regulären Öffnungs­zei­ten des Pfinz­gau­muse­ums; mittwochs 10 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 18 Uhr und sonntags 11 bis 18 Uhr. Kosten für den Kinder­ge­burts­tag 65 Euro (ohne Essen und Getränke).

Museumsfest Foto Pfinzgaumuseum

Museumsfest

Jedes Jahr im Februar/März veran­stal­tet das Pfinz­gau­museum ein Museums­fest. Den ganzen Tag über gibt es Aktionen für Kinder sowie Ausstel­lungs­rund­gänge für Klein und Groß. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl sorgt der Freun­des­kreis Pfinz­gau­museum - Histo­ri­scher Verein Durlach e.V.

Kindertag Foto Peter

Kindertag

Für Kinder bietet das Pfinz­gau­museum einmal jährlich am dritten Sonntag im September von 11 bis 18 Uhr einen Kindertag mit zahlrei­chen Führungen und Aktionen in und vor der Karlsburg an. Bei freiem Eintritt steht den Kindern das Museum als Ort des Erlebens und Entdeckens zur Verfügung.