Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Pfinzgaumuseum

Pfinzgaumuseum, Karlsburg Durlach


Das Pfinz­gau­museum zeigt in den Räumen der barocken Karls­bur­g (Ein­gang B) die Geschichte der bis 1938 selbst­stän­di­gen Stadt­ Dur­lach. Gezeigt werden Objekte zur Kunst-, Kultur-, Sozial- und All­tags­ge­schichte.

Dauerausstellung des Pfinzgaumuseums


Aktuelles im Pfinzgaumuseum

Aktuelle Regelungen für den Museumsbesuch

Aktuelle Regelungen für den Museumsbesuch

Aufgrund der niedrigen Inziden­z­werte in Karlsruhe benötigen Sie für Ihren Besuch aktuell weder eine Termin­bu­chung noch einen Nachweis über einen Negativ­test, eine Impfung oder Genesung. Allerdings gelten u. a. die bekannten Abstands­re­geln und die Verpflich­tung zum Tragen eines medizi­ni­schen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske oder FFP2-Standard) sowie die Hinter­le­gung der Kontakt­da­ten.

Aktuelle Regelungen für Veranstaltungen

Aktuelle Regelungen für Veranstaltungen

Eine telefo­ni­sche Anmeldung für die Veran­stal­tun­gen unter 0721 133-4231 ist notwendig. Für die Teilnahme ist weder der Nachweis eines Corona-Tests, einer Impfung oder Genesung, sondern nur die Hinter­le­gung der Kontakt­da­ten erfor­der­lich. Während der Dauer der Veran­stal­tun­gen besteht Masken­pflicht. Es gelten weiterhin die aktuellen Abstand­re­ge­lun­gen.

 

Wasser marsch! 175 Jahre Freiwillige Feuerwehr

Wasser marsch! 175 Jahre Freiwillige Feuerwehr

17. Juli 2021 bis 30. Januar 2022
Pfinz­gau­museum, Karlsburg Durlach

weiter zur Seite Wasser marsch! 175 Jahre Freiwillige Feuerwehr

825 Jahre Ersterwähnung Durlach

825 Jahre Ersterwähnung Durlach

Durlach feiert Geburtstag: Vor 825 Jahren, im Jahr 1196, wurde Durlach das erste Mal urkundlich erwähnt.

weiter zur Seite 825 Jahre Ersterwähnung Durlach

Kurzfilm: Das Pfinzgaumuseum Karlsruhe

Kurzfilm: Das Pfinzgaumuseum Karlsruhe

Was macht eigentlich...?! In dieser Serie von Kultur in Karlsruhe wird das Pfinz­gau­museum in der Karlsburg Durlach kurz und knapp vorge­stellt.

weiter zur Seite Kurzfilm: Das Pfinzgaumuseum Karlsruhe


Angebote des Pfinzgaumuseums


Objekt im Fokus: Fotoalben von Friedrich Eberle

Objekt im Fokus: Fotoalben von Friedrich Eberle

Vorge­stellt werden Famili­enal­ben des ehemaligen Museums­grün­ders, die über dessen Urgroß­nef­fen aus den USA dem Pfinz­gau­museum übergeben wurden.

weiter zur Seite Objekt im Fokus: Fotoalben von Friedrich Eberle

Dauerausstellung

Dauerausstellung

Das Pfinz­gau­museum zeigt in den Räumen der barocken Karlsburg die Geschichte der bis 1938 selbst­stän­di­gen Stadt Durlach.

weiter zur Seite Dauerausstellung

Presseberichte

Presseberichte

Hier finden Sie ausge­wählte Presse­be­richte über das Pfinz­gau­museum.

weiter zur Seite Presseberichte

Geschichte des Pfinzgaumuseums

Bereits 1902 fordert ein unbekann­ter Einsender im Durlacher Wochen­blatt die Bürger zur Anlegung einer städti­schen Alter­tums­samm­lung auf. Bei der Einge­mein­dung Durlachs nach Karlsruhe am 1. April 1938 geht das Pfinz­gau­museum in den Besitz der Stadt Karlsruhe über.

weiter zur Seite Geschichte des Pfinzgaumuseums

Beendete Sonderausstellungen

Beendete Sonderausstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht der früheren Sonderaus­stel­lun­gen.

weiter zur Seite Beendete Sonderausstellungen

Film Traum Labyrinth

Film Traum Labyrinth

Zwanzig Schüle­rin­nen und Schüler der 8. Werkre­al­schul­klasse der Oberwald­schule Aue haben ihn im Rahmen des Projekts "Filmreif! Schüle­rin­nen und Schüler entdecken das Pfinz­gau­muse­um" den Film "Traum Labyrinth" entwickelt. Der Film handelt von Träumen im Museum und einer Reise in die Zukunft.

weiter zur Seite Film Traum Labyrinth