Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Der römische Gutshof von Karlsruhe-Durlach

Grötzinger Straße 83, Durlach

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhun­derts waren beim Lehmbau für eine Ziegelei am nördlichen Stadtrand von Durlach wiederholt Funde aus römischer Zeit ans Licht gekommen, die auf eine Ansiedlung größeren Umfangs hindeu­te­ten. Die Entdeckung des römischen Grabmals mit einem Grabstein im Gewann "Beun" 1898 lenkte den Blick erneut auf das Gelände in der Nähe der Pfinz. Die Inschrift lautet: "Den guten Göttern. Dem Veteranen Falvius Sterius, 100 Jahre alt, hat sein Sohn und Erbe Flavius Vehemens (den Stein) errichtet." Der Grabstein befindet sich heute im Pfinz­gau­museum.
In den Jahren 1991 bis 1993 wurden auf dem gegen­über­lie­gen­den Gelände im Zusam­men­hang mit dem Neubau einer Gewer­be­schule die Reste des Haupt­ge­bäu­des einer Villa rustica – einem römischen Gutshof – archäo­lo­gisch untersucht. Das um 115/120 n. Chr. errichtete und wohl bis zum Ende der römischen Herrschaft im rechts­rhei­ni­schen Oberger­ma­nien (um 260 n. Chr.) bestehende Gebäude zeigt mehrere Umbau- und Erwei­te­rungs­pha­sen. Der Gutshof lag am Rande des Rheintales zu Fuße des Augus­ten­ber­ges. Die Anlage besaß eine Schauseite mit zwei pavil­lon­ar­ti­gen Eckri­sa­li­ten nach Norden zur Rheinebene hin. Von den restau­rier­ten archäo­lo­gi­schen Befunden ist der gut erhaltene Stein­kel­ler hervor­zu­he­ben, der unter dem westlichen Eckri­sa­li­ten liegt. Die zu einem römischen Gutshof gehörenden Bauten wie Wirtschafts­ge­bäude, Stallungen und Badege­bäude konnten aufgrund der Situation vor Ort nicht mehr unter­sucht werden.

Text: Dr. Peter Knözele, Archäologe

Römischer Grabstein, Ende 3. Jh. nach Christus

Römischer Grabstein, Ende 3. Jh. nach Christus

Grundriss der Villa Rustica

Grundriss der Villa Rustica

Keller der Villa rustica, Foto: Armin Schulz

Keller der Villa rustica, Foto: Armin Schulz

Rekonstruktion der von Friedrich Weinbrenner 1802 ausgegrabenen Villa rustica im Gewann "Schatzwäldle"  bei Ettlingen

Rekonstruktion der von Friedrich Weinbrenner 1802 ausgegrabenen Villa rustica im Gewann "Schatzwäldle" bei Ettlingen