Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Führungs- und Aktionsangebote

Alle Angebote sind während der gesamten Ausstel­lungs­dauer
zu buchen. Die Preise verstehen sich zuzüglich
Eintritts­ge­büh­ren (Eintritt in beide Museen 4
Euro, ermäßigt 2 Euro, Kinder bis 12 Jahre und Schul­klas­sen
frei).

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne
tele­fo­nisch (0721 133-4231)
oder per E-Mail.

muse­en@­kul­tur.karlsruhe.de

Wir bitten um recht­zei­tige Anmeldung für
alle Führungen und Aktionen 14 Tage im Voraus.

 

Überblicks­füh­rung "Karls­ru­her Heimaten"
Führung im Stadt­mu­seum oder im Pfi nzgau­museum:
Dauer ca. 1 Stunde, Kosten für Schul­klas­sen 40 Euro,
für Gruppen 50 Euro (60 Euro an Wochen­en­den und
an Feier­ta­gen)

Kombi­füh­rung in beiden Museen: Dauer 2,5 Stunden
(inklu­sive Straßen­bahn-Fahrt), Kosten für Schul­klas­sen
60 Euro, für Gruppen 70 Euro sowie Fahrt­kos­ten. Nach
Absprache können für die Führungen auch indivi­du­elle
Schwer­punkte vereinbart werden.

"Karlsruhe - einfach dufte. Die Fächer­stadt mit allen
Sinnen entdecken (zu buchen für das Stadt­mu­seum
oder das Pfi nzgau­muse­um)
Während eines Rundgangs durch die Ausstel­lung lernen
die Schüler die Stadt Karlsruhe von ihrer sinnlichen
Seite kennen: Sie tasten, riechen und hören sich durch
verschie­dene Stadt­teil­ge­schich­ten und erfahren dabei,
wie facet­ten­reich Karlsruher Heimaten sein können. Für
Schul­klas­sen von Klasse 5 bis 8, Dauer circa 1,5 Stunden

Oh, wie schön ist Karlsruhe… Vom Wegge­hen und
Heimkommen (zu buchen für das Stadt­mu­se­um)
Wo bist Du zuhause? Wo fühlst Du Dich wohl? Warst
Du schon einmal auf Reisen? Nach einer spannenden
Geschichte zum Weggehen und Heimkommen in der
Kinder- und Jugend­bi­blio­thek entdecken die Kinder in
der Ausstel­lung "Karls­ru­her Heimaten" Vertrautes und
Fremdes. Für Schul­klas­sen von Klasse 1 bis 4, Dauer
circa 1,5 Stunden, Kosten 40 Euro

 

Ausstellungsplakat


Karlsruher Heimaten
DOPPELAUS­STEL­LUNG IM STADT­MU­SEUM UND PFINZ­GAU­MUSE­UM

Flyer zur Ausstellung mit Veranstaltungsprogramm (PDF, 1.20 MB)