Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kultur

Kreativpark Alter Schlachthof

Ein Stadt­quar­tier eröffnet Chancen für ein vielfäl­ti­ges Kultu­r­an­ge­bot und neue Perspek­ti­ven für die Kreativ­wirt­schaft.

Das Gelände, das für die Kultur- und Kreativ­wirt­schaft in Karlsruhe steht, ist der Kreativ­park Alter Schlacht­hof. Ende 2006 wurde der Betrieb des 1887 gegrün­de­ten Karlsruher Schlacht­hofs einge­stellt. Seitdem wächst dort durch die räumliche Zusam­men­füh­rung von Kultur­zen­tren und künst­le­ri­schem Gewerbe ein neues Stadt­quar­tier, der Kreativ­park Alter Schlacht­hof. Hier sollen Akteure aus den verschie­de­nen Branchen der Kultur- und Kreativ­wirt­schaft in einem innova­ti­ons­freu­di­gen, kommu­ni­ka­ti­ven und inspi­rie­ren­den Umfeld zusam­men­ar­bei­ten.


http://alterschlachthof-karlsruhe.de/

Das Inter­net­por­tal informiert über Veran­stal­tun­gen, aktuelle Nutzung und Geschichte des Areals in der Karlsruher Oststadt.

weiter zur externen Seite http://alterschlachthof-karlsruhe.de/

Verein "ausgeschlachtet e.V."

Die Mieter des Geländes des Alten Schlacht­hofs haben sich im Februar 2010 zusam­men­ge­schlos­sen und den Verein „Ausge­schlach­tet e.V.“ ins Leben gerufen. Sie möchten aktiv dazu beitragen, aus dem Gelände ein kreatives Zentrum für Karlsruhe zu machen.

weiter zur externen Seite Verein "ausgeschlachtet e.V."

Atelierhaus Alter Schlachthof

Die Stadt Karlsruhe stellt auf dem Gelände des Kreativ­parks Alter Schlacht­hof, Durlacher Allee, in dem Gebäude des ehemaligen Zerle­ge­be­trie­bes Atelier­flä­chen für freibe­ruf­li­che Künst­le­rin­nen und Künstler bzw. Kunst­hand­wer­ke­rin­nen und Kunst­hand­wer­ker zur Verfügung.

weiter zur Seite Atelierhaus Alter Schlachthof


Schwein gehabt!

Kunst-& Kultur­nacht am 20. Mai 2017 im Kreativ­park Alter Schlacht­hof Karlsruhe.

weiter zur externen Seite Schwein gehabt!

ausgeschlachtet

Herzlich willkommen zum Tag der offenen Türen im Kreativ­park Alter Schlacht­hof! Nach dem großen Interesse der letzten Jahre öffnen fast alle Nutzer des Geländes an diesem Tag ihre Pforte, freuen sich auf das Interesse der Besucher und haben sich vielfach noch besondere Attrak­tio­nen ausgedacht.

weiter zur externen Seite ausgeschlachtet