Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kultur

Orgelfabrik

Ausstel­lun­gen, Kabarett, Theater, Musik und Lesungen: bunt gemischt und außer­ge­wöhn­lich ist das Angebot in der Orgel­fa­brik. Früher eine der bedeu­tends­ten Orgel­bau­stät­ten in Europa – heute ein vielfäl­ti­ges Kultur­zen­trum.

Die Stadt Karlsruhe hat die Orgel­fa­brik in den 80-er Jahren erworben und seither in mehreren Etappen saniert und die Bedin­gun­gen für den Kultur­be­trieb geschaffen. Bewusst wurde dabei der "morbide Charme" erhalten und auf eine edle Ausstat­tung verzichtet. Das war auch der besondere Wunsch der im Gebäude arbei­ten­den Künstler und Theater­leute. Inzwischen hat sich die Orgel­fa­brik als vielsei­ti­ges Kultur­zen­trum etabliert.

Das Kulturbüro der Stadt Karlsruhe bietet alljähr­lich Künst­le­rin­nen und Künstlern, die in Karlsruhe oder der Region leben oder arbeiten sowie Studie­ren­den der hiesigen Kunst­hoch­schu­len an, in der Orgel­fa­brik auszu­stel­len. Inter­es­sierte können ihre Bewer­bun­gen bis zum 15. Juni des laufenden Jahres für eine Ausstel­lung im folgenden Jahr einreichen.


Wissenswertes über die Orgelfabrik


weiter zur Seite Wissenswertes über die Orgelfabrik

Ausstellen in der Orgelfabrik


weiter zur Seite Ausstellen in der Orgelfabrik

Kartenvorverkauf & Kontakt


weiter zur Seite Kartenvorverkauf & Kontakt

Anfahrt | Barrierefreiheit


weiter zur Seite Anfahrt | Barrierefreiheit