Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Städtische Galerie

Veranstaltungen | April - Juni 2019

Mittwo­ch 10/04/2019 / 18.00 Uhr

Bernhard Jaumann ­liest aus seinem neuen Krimi­nal­ro­man »­Der Turm der blauen Pferde«

im Rahmen der 10. Karlsruher Krimitage

Das wohl legen­därste verschol­lene Gemälde der Kunst­ge­schichte, »Der Turm der blauen Pferde« von Franz Marc, verschwand spurlos in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs. In Bernhard Jaumanns pa­cken­der Krimireihe begibt sich eine Münchner Detektei auf die Jagd nach Mördern, Fälschern und verschol­le­nen Meister­wer­ken. Der Autor wurde u.a. mit dem Friedrich-Glauser-Preis für den besten deutsch­spra­chi­gen Krimi­nal­ro­man 2003 und für die beste ­Kurz­ge­schichte 2008 ausge­zeich­net. Für seinen Roman »Die Stunde des Schakals« erhielt er 2011 den Deutschen Krimipreis.

Eintrit­t frei!

Begleit­pro­gramm zur Ausstel­lung

Paris, Paris! Karlsruher Künstler an der Seine 1850 - 1930

Freitag 12/04/2019 / 18.00 Uhr

Ein Haus auf dem Rücken wandernder Elefan­ten er­rich­ten

Perfor­mance von Simon Pfeffel

Simon Pfeffel war 2017 als Stipendiat an der Cité Inter­na­tio­nale des Arts in Paris. Für die Ausstel­lung "Paris, Paris! Karlsruher Künstler an der Seine 1850-1930" in der Städti­schen Galerie Karls­ru­he ­ent­wi­ckelt er eine Perfor­mance.

Sich an Giganten messen: Rembrandt, Velázquez, Poussin im Louvre; Elefanten: alt, groß, weise … Der Karlsruher Maler Ansel­m ­Feu­er­bach kopiert sie bei einem Studi­en­auf­ent­halt in Paris. Gigan­tisch sind die Eindrücke, teils überfor­dernd.

Wie Anselm Feuerbach 1851, ist Simon Pfeffel 2017 seinen ­per­sön­li­chen Elefanten in Paris begegnet, hat sie erklettert, von ihnen profitiert. Seine zeitgenös-ische künst­le­ri­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit der Metropole verar­bei­tet er in einer ei­gens kreierten Perfor­mance im Auftrag der Stiftung Centre ­Cul­tu­rel Franco-Alleman­d ­Karls­ruhe.

Eintrit­t frei!

Samstag 04/05/2019 / 16.00 Uhr

Kreative Schreib­werk­statt - Bilder erzäh­len ­Ge­schich­ten

Für Erwachsene

Entdecken Sie Ihre kreativen Talente und lassen Sie sich von den Bildern unserer Ausstel­lung inspi­rie­ren. Im gegen­sei­ti­gen Gedan­ken­aus­tausch nähern wir uns schreibend den Kunst­wer­ken.

Mit Carmen Beckenbach M.A.

Dauer 2 Stunden, Kosten 6 Euro plus ermäßigter Eintritt

Mittwoch 08/05/2019 / 19.00 Uhr

Vom Rhein nach ­Eu­ropa - Künstler als eu­ro­päi­sche Vermittler

Vortrag von Prof. Dr. Alexandre Kostka, Univer­si­tät ­Straß­burg

Am 9. Mai ist Europatag, doch was verbindet uns in Europa? Das Europe Direct Infor­ma­ti­ons­zen­trum

Karlsruhe richtet den Blick auf Europa als einzig­ar­ti­gem ­Kul­tur­raum.

Im Rahmen der Ausstel­lung "Paris, Paris! Karlsruher Künstler an der Seine 1850-1930" in der Städti­schen Galerie spricht Prof. Dr. Alexandre Kostka zum Thema "Ein La­bo­ra­to­rium für Europa - Die oberrhei­ni­sche Kunstszene um 1900 aus der Sicht Straß­bur­ger Künstler". Mit der Frage, welchen Beitrag franzö­si­sche Künstler zur hie­si­gen Kunstszene geleistet haben, kehrt er die Perspek­ti­ve ­der Ausstel­lung um und erweitert sie. So wie Karlsruher Künst­ler nach Paris gingen, kam es auch zu einem Kunst­trans­fer in die um­ge­kehrte Richtung, nämlich wenn Elsässer Künstler an die Karls­ru­her Akademie

kamen. Prof. Dr. Alexandre Kostka beleuchtet die regio­na­len ­Be­son­der­hei­ten europäi­scher Kultur­be­zieh-ungen und zeigt, inwiefern Künst­le­rin­nen und Künstler zu Vermitt­lern des eu­ro­päi­schen Kultur­raums werden. Im Anschluss ist das Publi­kum ­bei einem Stehemp­fang eingeladen, mitein­an­der ins Gespräch zu kommen.

Alexandre Kostka ist Professor für Europäi­sche Kultur­ge­schich­te an der Univer­si­tät Straßburg und hält in diesem Sommer­se­mes­ter ein Seminar am Institut für Kunst- und Bauge­schichte am KIT. Europe Direct Karlsruhe ist eine regionale Anlauf­stelle für EU-Themen und steht allen Bürge­rin­nen und Bürgern für sämtli­che Fra­gen zu Europa kostenlos zu Verfügung.

Eintrit­t frei!

Mittwoch 15/05/2019 / 19.00 Uhr

Mélodies de Paris

Konzert mit Fe­li­ci­tas Brunke, Daniel Pastewski und Anni ­Poi­ko­nen

Erleben Sie eine fas­zi­nie­rende musika­li­sche Reise in die fran­zö­si­sche Metropole! Mit unver­ge­ss­li­chen Chansons und Werken von Erik Satie ("Je te veux", "La diva de l'empire"), Mauri­ce Che­va­lier ("Sous les toits de Paris") und vielen anderen bringen ­die Mezzo­so­pra­nis­tin Felicitas Brunke, der Bass Daniel Pastew­ski und die Pianistin Anni Poikonen franzö­si­sches Flair in die Städ­ti­sche Galerie Karlsruhe.

Felici­tas ­Bruhnke absol­vierte ihr Studium an der Hochschule für Musik ­Karls­ruhe und wirkte als Gastso­lis­tin unter anderem am Badischen ­Staats­thea­ter Karlsruhe, am Festspiel­haus Baden-Baden, an der Phil­har­mo­nie Berlin oder den Schwet­zin­ger Festspie­len. Daniel Pas­tew­ski begann sein Gesangs­stu­dium in Leipzig, wechselte dann nach Karlsruhe und war unter anderem am Badischen Staats­thea­ter und an der Staatsoper Stuttgart solistisch tätig. Die Beglei­tung ­über­nimmt die finnische Pianistin Anni Poikonen, ebenfalls eine Ab­sol­ven­tin der Karlsruher Musik­hoch­schule, die

sich neben ihren solis­ti­schen Aufgaben einen Namen als viel gefrag­te ­Kam­mer­mu­sik- und Liedpart­ne­rin gemacht hat.

Eintritt 15 Euro (ohne Ermäßi­gung)

Einlass ab 18.30 Uhr

Vorverkauf ab 3. April 2019 an der Museums­kasse

Samstag 25/05/2019 / 16.00 Uhr

Kreative Schreib­werk­statt - Bilder erzäh­len ­Ge­schich­ten

Für Kinder und Jugend­li­che (ab 10 Jahre)

Entdeckt Eure kreativen Talente und lasst Euch von den Bildern un­se­rer Ausstel­lung inspi­rie­ren. Im gegen­sei­ti­gen ­Ge­dan­ken­aus­tausch nähern wir uns schreibend den Kunst­wer­ken.

Mit Carmen Beckenbach M.A.

Dauer 2 Stunden, Kosten 6 Euro, Eintritt frei!

 

Karlsruher Krimitage


 
 

Paris, Paris!


 

© Simon Pfeffel

© Simon Pfeffel


 

 

Kreative Schreibwerkstatt für Erwachsene

Kreative Schreibwerkstatt für Erwachsene


 

 

Vortrag von Prof. Dr. Alexandre Kostka

Vortrag von Prof. Dr. Alexandre Kostka


 

 

 

Felicitas Brunke

Felicitas Brunke


 

Daniel Pastewski

Daniel Pastewski


 

Anni Poikonen

Anni Poikonen


 
 

Kreative Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahren)

Kreative Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahren)