Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Städtische Galerie

Erwin Gross. Auf Papier 2017-2019

05/12/2019 - 13/04/2020

Erwin Gross | Ohne Titel | 2018 Foto Erwin Gross | Ohne Titel | 2018 | © Erwin Gross

Der Maler Erwin Gross, Professor an der Staat­li­chen Akademie der Bil­den­den Künste in Karlsruhe und von 2000 bis 2012 Rektor der an­ge­se­he­nen Kunst­schule, trat in der Vergan­gen­heit vor allem mit seinen großfor­ma­ti­gen Leinwänden an die Öffent­lich­keit. Diese ­wa­ren unter anderem vor zehn Jahren in der Städti­schen Galerie ­Karls­ruhe zu sehen.

Parallel zu seinem umfang­rei­chen maleri­schen Werk entste­hen ­Goua­chen und Collagen, die bislang wenig bekannt sind. Nun zeigt die Städtische Galerie Karlsruhe im zweiten Oberge­schoss die erste Sonderaus­stel­lung, die allein seinen Kunst­wer­ken auf Papier gewidmet ist. In einer reprä­sen­ta­ti­ven Auswahl werden ­Bei­spiele aus den letzten drei Jahren präsen­tiert.

Erwin Gross | Ohne Titel | 2017 (Detail) | © Erwin Gross Foto Erwin Gross | Ohne Titel (Detail) | 2017 | © Erwin Gross

"Auf Papier", der Ausstel­lungs­ti­tel, benennt das Träger­ma­te­rial, dessen Eigen­schaf­ten diese Werkgruppe wesentlich mit bestimmen: Es sind das eher kleine Format - das dem Künstler ein un­mit­tel­ba­res Vorgehen und größere Freiheit ermöglicht - die un­ter­schied­li­che Haptik der Papiere und die verschie­de­nen Weiß­tö­nun­gen der Oberflä­chen. Was beide Werkgrup­pen, die Lein­wände und die Papiere, verbindet, sind die Farben, Pigmen­te ­ge­bun­den in Acryl, und die Werkzeuge, zu denen neben Pinsel auch Schwämme oder Stoffreste zählen. Die eher kleinen Kompo­si­tio­nen ­zeich­nen sich durch eine stimmungs­volle, poetische Leich­tig­keit aus. Sie assozi­ie­ren Erinne­run­gen an Themen wie Landschaft, Pflanz­li­ches sowie gelegent­lich Archi­tek­tur und entführen die Be­trach­ter*in­nen in ihre eigene innere Welt.

Erwin Gross | Ohne Titel | 2017 | © Erwin Gross Foto Erwin Gross | Ohne Titel | 2017 | © Erwin Gross