Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Städtische Galerie

blickkontakt

Gesichter einer Sammlung

In der Reihe der Sammlungs­aus­stel­lun­gen, die sich jedes Jahr einem anderen Thema widmen und ausschließ­lich Werke aus dem ei­ge­nen Besitz und aus der renom­mier­ten Kollektion des Kölner E­he­paa­res Ute und Eberhard Garnatz zeigen, steht dieses Mal das Por­trät in Malerei und Grafik im Mittel­punkt des Interesses. Aus dem großen Bestand an künst­le­ri­schen Bildnissen, über den die Städ­ti­sche Galerie Karlsruhe verfügt, werden ausge­wähl­te ­Ar­bei­ten aus mehr als anderthalb Jahrhun­der­ten - von etwa 1850 bis zur Gegenwart - präsen­tiert. Sie führen eindrucks­voll vor Augen, dass die tradi­ti­ons­rei­che Gattung in den letzten 160 Jahren nicht nur tiefgrei­fende Wandlungen erfahren hat, sondern dass sie bis heute auch höchst lebendig und vielge­stal­tig ­ge­blie­ben ist. Beteiligte Künstler und Künst­le­rin­nen (Auswahl): Klaus Arnold, Stefan Balkenhol, Georg Baselitz, Thomas Bayrle, Alexandra von Berckholtz, Hans Canon, Friedrich Fehr, Hilde­gard ­Fuh­rer, Helmut Goettl, HAP Grieshaber, Gretel Haas-Gerber, Frie­de­mann Hahn, Albert Haueisen, Erich Heckel, Karl Hofer, Karl Hub­buch, Ferdinand Keller, Herbert Kitzel, Willy Kiwitz, Martha ­Kropp, Rainer Küchen­meis­ter, Otto Laible, Harding Meyer, Willi ­Mül­ler-Hufschmid, Hanna Nagel, Gerhard Richter, Heinz Schanz, Rudolf Schlichter, Wilhelm Schnar­ren­ber­ger, Georg Scholz, Moritz von Schwind, Walter Stöhrer, Hans Thoma, Wilhelm Trübner, Anton von Werner, Gustav Wolf, Ernst Würten­ber­ger, Wladimir von Z­abo­tin.

 

Friedemann Hahn: Lilian Harvey und Willy Fritsch in 'Glückskinder', 1980. Städtische Galerie Karlsruhe

Friedemann Hahn: Lilian Harvey und Willy Fritsch in 'Glückskinder', 1980. Städtische Galerie Karlsruhe