Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Städtische Galerie

Ausstellungen

Friedemann Hahn

Blickkontakt. Gesichter einer Sammlung

28. Juli 2018 bis 20. Januar 2019

Aus dem großen Bestand an künst­le­ri­schen Porträts, über den die Städtische Galerie Karlsruhe verfügt, werden ausge­wählte Arbeiten aus mehr als anderthalb Jahrhun­der­ten - von etwa 1850 bis zur Gegenwart - präsen­tiert. Sie führen eindrucks­voll vor Augen, dass die tradi­ti­ons­rei­che Gattung in den letzten 160 Jahren nicht nur tiefgrei­fende Wandlungen erfahren hat, sondern dass sie bis heute auch höchst lebendig und vielge­stal­tig geblieben ist.

weiter zur Seite Blickkontakt. Gesichter einer Sammlung




umgehängt 2018

umgehängt 2018. Facetten der Malerei 1960-2010

31. Januar 2018 bis Frühjahr 2019

Seit etwa zehn Jahren präsen­tiert die Städtische Galerie Karlsruhe ihre Dauer­aus­stel­lung unter dem bildhaften Begriff „umge­hängt“, um unmit­tel­bar deutlich zu machen, dass dieser Bereich im ersten Oberge­schoss regelmäßig neu konzipiert wird.

Im Mittel­punkt der aktuellen Schau „Facetten der Malerei“ steht das tradi­ti­ons­rei­che Medium und seine experi­men­telle Öffnung zu anderen Kunst­gat­tun­gen.

weiter zur Seite umgehängt 2018. Facetten der Malerei 1960-2010


Karl Weysser

Mit Karl Weysser unterwegs

1. August 2018 bis Frühjahr 2019

Seine Stadt­an­sich­ten mit winkligen alten Gassen und maleri­schen Archi­tek­tur­de­tails fanden ebenso wie seine stimmungs­vol­len Reiseim­pres­sio­nen aus dem Rhein- und Moseltal, aus dem Elsass oder aus Tirol nicht nur bei seinen Zeitge­nos­sen große Anerken­nung. Sie gelten auch heute noch als heraus­ra­gende Beispiele einer bewusst unpathe­ti­schen und zugleich subtilen Schil­de­rung von Natur und Landschaft.

weiter zur Seite Mit Karl Weysser unterwegs


Gustav Kampmann

Malerei 1850 - 1950

30. April 2018 bis Frühjahr 2019

Die aktuelle Präsen­ta­tion spannt den Bogen von der badischen Malerei der 1850er Jahre bis zur abstrakten Kunst im Nach-  kriegs­deutsch­land um 1950. Entspre­chend der Ausrich­tung der 1854 in Karlsruhe gegrün­de­ten Kunst­schule liegt der wesent­li­che Fokus der ausge­stell­ten Gemälde auf der Landschafts­ma­le­rei.

 
 

Vorschau

Heinz Pelz

Dust and Trace - Heinz Pelz

21/102018 - 03/03/2019

Vor rund zehn Jahren hat Heinz Pelz die Entschei­dung getroffen, ausschließ­lich auf Papier zu arbeiten. Aber ebenso wie seine zuvor entstan­de­nen Malereien Konven­tio­nen und Erwar­tungs­hal­tun­gen eher unter­wan­der­ten als bestä­tig­ten, lassen sich die neuen Werke kaum als Zeich­nun­gen katego­ri­sie­ren. Der Aufbau jedes Bildes ist vielschich­tig und erwächst aus zahlrei­chen Arbeits­schrit­ten unter Einsatz unter­schied­lichs­ter Materia­lien, Malmittel, Techniken und Werkzeuge.

Die Ausstel­lung wird im Forum des Museums gezeigt und ist die neunte­Prä­sen­ta­tion des Förder­krei­ses in Zusam­men­ar­beit mit der Städti­schen Galerie Karlsruhe.

weiter zur Seite Dust and Trace - Heinz Pelz





Beendete Ausstel­lun­gen

2018

tiptoe | Nina Laarf | Hanna Nagel-Preis 2018

Marlene Dumas - Rosemarie Trockel. Werke aus der Sammlung Garnatz

Benno Blome STILLES LAND

MUT ZUR FREIHEIT. Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin im Dialog


2017

umgehängt 2016. Idole und Legenden

Otto Bartning (1883-1959). Architekt einer sozialen Moderne

Willi Müller-Hufschmid. Arbeiten auf Papier

Gundula Bleckmann - F O R M

Skulpturen aus der Sammlung

Lisa Kränzler - KUX

Karl Hubbuch - der Zeichner

Schwarzwald-Bilder. Kunst des 19. Jahrhunderts


2016

 

Friedrich Kallmorgen

20 Jahre Förderkreis. Aktuelle Schenkungen an die Städtische Galerie Karlsruhe

Katja Colling - STOBER PULLOBER


2015

Kunstakademie Karlsruhe

ars viva-Preis 2016: Flaka Haliti, Hanne Lippard und Calla Henkel & Max Pitegoff

Friedrich Weinbrenner 1766 - 1826. Architektur und Städtebau des Klassizismus

David Semper - GIORNATA

Simone Demandt - "tief blicken"

ALLE! Der Künstlerbund Baden-Württemberg

Von Ackermann bis Zabotin. Die Städtische Galerie zu Gast im ZKM I Museum für Neue Kunst


2014

Die andere Moderne - Kunst und Künstler in den Ländern am Rhein 1900 bis 1922

"...12 Minuten von Karlsruhe" - Die Grötzinger Malerkolonie

Krieg - Gewalt - Verletzlichkeit. Macht und Ohnmacht des Menschen

Ohne Auftrag. pe wolf - Fotografie

Kritische Beobachter - Karlsruher Realisten der 1970er Jahre im Kontext

Umgehängt: Figuration und Abstraktion von 1968 bis 2012

Welcome to my house. Simone Häfele


2013

Zeichen. Sprache. Bilder. Schrift in der Kunst seit 1960

cloud - Ulrike Michaelis

Mona Breede - Die Außenwelt der Innenwelt

Sekt für alle - Malerei, Skulptur, Fotografie aus der Sammlung Garnatz

Umgehängt: Positionen. Kunst von den 1970er Jahren bis heute

Karl Hubbuch und das Neue Sehen

Anna Kolod­zie­jska: Von Dingen und Menschen


2012

Natur und Poesie um 1900. Otto Modersohn, Paula Modersohn-Becker und Worpswede

TOP 12 Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Zeitgegenstände - Wolfgang Rihm


2011

Kunst-Stoff. Textilien in der Kunst seit 1960

Marcel Frey - RETROBJEKTIVE

SammlungsSchau: Geschenkt! 30 Jahre Städtische Galerie Karlsruhe - Schenkungen

Knautsch: Plastiken und Zeichnungen von Meuser

Robert Curjel & Karl Moser. Ein Karlsruher Archi­tek­turbüro auf dem Weg in die Moderne.

Hanna-Nagel-Preisträgerin 2011. Susanne Ackermann - Gemälde


weitere beendete Ausstellungen