Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kultur

Kultur von A bis Z

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Galerien im Überblick

Galerien leisten als Vermittler zwischen Künstlern und Rezipi­en­ten wertvolle Arbeit auf dem Kunstmarkt. Insbe­son­dere in der zeitge­nös­si­schen Kunst bereichern zahlreiche Galerien das Karlsruher Kultur­le­ben mit Ausstel­lun­gen und sonstigen Aktivi­tä­ten.

weiter zur externen Seite Galerien im Überblick


Galerienrundgang

Beim Galeri­en­rund­gang bekommen die Besuche­rin­nen und Besucher einen umfas­sen­den Einblick in die Arbeit der Karlsruher Galerien.

weiter zur externen Seite Galerienrundgang


AG Garten der Religionen für Karlsruhe e.V.

Der kreis­för­mige Garten der Religionen, in den fünf kleinere Kreise - als Symbole für die Weltre­li­gio­nen - einge­bet­tet sind, ist ein Ort des Dialogs und der Infor­ma­tion. Er bildet einen geschütz­ten Ort der inter­re­li­gi­ösen Kommu­ni­ka­tion im öffent­li­chen Stadtraum. In Karlsruhe ansässige Religi­ons­grup­pen möchten sich mit religiösen und nicht-religiösen Menschen über religiöse Themen austau­schen und einen Einblick in das Leben und die Identität ihrer Religi­ons­gruppe geben.

weiter zur externen Seite AG Garten der Religionen für Karlsruhe e.V.

Gaststätte Alter Schlachthof

In der Gaststätte Alter Schlacht­hof finden Sie einen Mix aus Kneipe, Restaurant und kultu­rel­lem Angebot. Im Jazz-Club gibt es immer montags und donners­tags Live-Jazz (siehe Jazzclub) und jeden Mittwoch „Klein­kunst mit Buffet“ (siehe Kammer­thea­ter).

weiter zur externen Seite Gaststätte Alter Schlachthof


Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde (GEDOK)

Die GEDOK widmet sich der Förderung von Künst­le­rin­nen aller Arbeits­fel­der: Bildende, Angewandte und Darstel­lende Kunst, Literatur und Musik. Im GEDOK Künst­le­rin­nen­fo­rum werden außer Arbeiten von GEDOK Künst­le­rin­nen auch Werke von Gästen gezeigt: von inter­na­tio­na­len Künst­le­rin­nen, besonders auch aus den Partner­städ­ten, oder aus anderen GEDOK Regio­nal­grup­pen.

weiter zur externen Seite Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde (GEDOK)


Goethe-Gesellschaft

Die Goethe-Gesell­schaft sieht ihre Aufgabe darin, die Kultur der Goethezeit lebendig zu erhalten, die Kenntnis von Goethes Werk zu fördern und zu vertiefen, die kritische Ausein­an­der­set­zung zu fördern sowie die bis in unsere Gegenwart reichende Wirkungs­ge­schichte aufzu­zei­gen.

weiter zur externen Seite Goethe-Gesellschaft


Gotec Club+

Das "Chamä­leon" unter den Clubs! ­Schon der Anhang "plus" zeigt, dass hier neben Techno auch Tango, neben Goa auch House, Downbeats oder Reggae und jede Menge inter­essan­ter Elektro­nika-Live-Acts auf dem Programm stehen. Regel­mäs­sige PoetryS­lams, Perfor­man­ces,  Ausstel­lun­gen (süd-) deutscher Under- und Overground-Künstler, Band-Proberäume und Künstler-Ateliers gehören ebenso zum Gesamt­kon­zept, wie die elektro­ni­sche Musik in allen Facetten.

weiter zur externen Seite Gotec Club+


Grenzüberschreitende Volkshochschule

Die Pamina Volks­hoch­schule ist eine deutsch-franzö­si­sche Einrich­tung der Erwach­se­nen­bil­dung. Sitz ist in Wissem­bourg im Elsass. Veran­stal­tun­gen decken jedoch den ganzen Pamina-Raum ab: die Südpfalz, einen Teil Badens und das nördliche Elsass. Fachbe­rei­che sind unter anderem Kunst und Kultur, Essen und Trinken, Sprachen und Landes­kunde, Geschichte und Gesell­schaft sowie Natur und Umwelt.

weiter zur externen Seite Grenzüberschreitende Volkshochschule


Gymnasien mit Musikzug

Helmholtz-Gymnasium und im Bismarck-Gymnasium können Schüle­rin­nen und Schüler den sogenann­ten Musikzug wählen. Hier gibt es Klassen mit verstärk­tem Musik­un­ter­richt, der musika­lisch inter­es­sier­ten Kindern eine inten­si­vierte Entfaltung ihrer Fähig­kei­ten ermöglicht.

weiter zur Seite Gymnasien mit Musikzug


Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z