Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kultur

Symposium 2018

Zwischen Selbstbestimmung und Fremdnutzung – Sicherheit in digitalen Infrastrukturen

Inter­dis­zi­pli­näre Tagung

29. November 2018

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Medien­thea­ter

Das Sammeln und der Austausch von Daten haben zugenommen - nicht nur im privaten Bereich. Beides steht zunehmend im Fokus ­zahl­rei­cher neuer Techno­lo­gien und vor allem auch neuer ­Ge­schäfts­mo­delle. Der Facebook-Datens­kan­dal samt Anhörung vor dem US-Kongress im April und die Europäi­sche ­Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung im Mai dieses Jahres haben uns dies wie­der sehr bewusst werden lassen. Die infor­ma­tio­nel­le ­Selbst­be­stim­mung, die persön­li­che Freiheit und der Schutz der Pri­vat­sphäre sind im Grund­ge­setz verankert. Die zuneh­men­de ­Di­gi­ta­li­sie­rung macht es jedoch erfor­der­lich, sich mit Risiken, Möglich­kei­ten und neuen Sicher­heits­s­tra­te­gien aus­ein­an­der­zu­set­zen, um nicht der Fremd­nut­zung durch Dritte ­aus­ge­lie­fert zu sein.

Die Tagung greift aus verschie­de­nen Perspek­ti­ven das Thema der Si­cher­heit in digitalen Infra­struk­tu­ren auf. Welches ­Grund­ver­ständ­nis von digitaler Sicherheit ist notwendig, um mit ei­ge­nen und fremden Daten besser umzugehen? In welchen Berei­chen ­braucht es mehr Trans­pa­renz, was macht der Staat? Wie stell­t ­sich Recht und Verfas­sungs­recht den Heraus­for­de­run­gen und welche Stra­te­gien und Lösungen entwickelt die Wirtschaft? Wie frei gehen Kultur­schaf­fende mit der Digita­li­sie­rung um? Oder zeigen sie alter­na­tive Denkstra­te­gien auf? Der Blick nach Estland und in die (Un)Mög­lich­kei­ten der Zukunft spannen den Bogen der Her­aus­for­de­run­gen weiter und fordern die richtige Priori­sie­rung und Zusam­men­ar­beit aller Akteure.

Ich lade Sie sehr herzlich zum Zuhören und zum Mitdis­ku­tie­ren ein!

Dr. Frank Mentrup
Vorsit­zen­der des Vorstands
Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Karlsruhe

 


Programm

Download Programmflyer (PDF, 492 KB)


Anmeldung

Die Teilnahme an der inter­dis­zi­pli­nären Tagung ist kos­ten­frei. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich zur Un­ter­stüt­zung unserer Tagungs­or­ga­ni­sa­tion anmelden.


Online-Anmeldung

Anmeldung per E-Mail