Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kultur und Tourismus

Theater- und Tanzfestivals

Ballettwoche im Badischen Staatstheater

Abend­fül­lende Handlungs­bal­lette, Klassiker der Moderne und eine festliche Ballett Gala zum krönenden Abschluss. Bei der Karlsruher Ballett­wo­che am Badischen Staats­thea­ter kommen Tanzfreunde ganz auf ihre Kosten.

weiter zur externen Seite Ballettwoche im Badischen Staatstheater


Folkloria

Das Kultur­fes­ti­val verwandelt den Fried­richs­platz, die Erbprin­zen­straße und den Nymphen­gar­ten für ein Wochenende in stimmungs­voll beleuch­tete Tanz-, Musik- und Erleb­nis­flä­chen. Tanz- und Musik­grup­pen aus vielen Ländern insze­nie­ren ein facet­ten­rei­ches und spannendes Unter­hal­tungs­pro­gramm auf mehreren Bühnen.

weiter zur externen Seite Folkloria


Händel-Festspiele

Jährlich, rund um den Geburtstag des Kompo­nis­ten Georg Friedrich Händel, finden die Händel-Festspiele im Badischen Staats­thea­ter statt. Auf dem Programm stehen Theater­stücke, Konzerte und Vorträge.

weiter zur externen Seite Händel-Festspiele


marottinale

Das marotte-Figur­en­thea­ter zeigt eine Reihe origi­nel­ler Insze­nie­run­gen, die verschie­denste Möglich­kei­ten des Spiels mit Figuren zeigen.

weiter zur externen Seite marottinale


Schultheaterwoche

In 21 Schul­thea­ter­auf­füh­run­gen zeigen über 500 Mitwir­kende vom Märchen, über aktuelle Stücke und Eigen­pro­duk­tio­nen bis hin zum Klassiker ein faszi­nie­ren­des Spektrum der regen und engagier­ten Schul­thea­ter­ar­beit.

weiter zur externen Seite Schultheaterwoche


Tanz Karlsruhe

Alljähr­lich im November veran­stal­tet der Kultur­ver­ein Tempel e.V. in Koope­ra­tion mit der Tanztri­büne das inter­na­tio­nale Tanzfes­ti­val. Das Festival des zeitge­nös­si­schen Tanzes ist in dieser Form, Konzen­tra­tion und Qualität einzig­ar­tig in Karlsruhe und findet in Koope­ra­tion mit verschie­de­nen Kultur­ver­an­stal­tern statt.

weiter zur externen Seite Tanz Karlsruhe


Theater in der Orgelfabrik

Das „Theater in der Orgel­fa­brik“ wurde 1987 als erstes „Sommer­thea­ter“ in Karlsruhe gegründet. Mit seinen ausschließ­lich selbst geschrie­be­nen Stücken mit Hang zu schaurig-grotesken Themen und Insze­nie­run­gen, die sich sowohl auf Persön­lich­kei­ten aus Geschichte oder Literatur als auch auf bestimmte Themen beziehen, hat sich das „Theater in der Orgel­fa­brik“ einen überre­gio­na­len Namen bei Theater­freun­den gemacht, die das Außer­ge­wöhn­li­che lieben.

weiter zur externen Seite Theater in der Orgelfabrik