Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Untere Denkmalschutzbehörde

Als untere Denkmal­schutz­be­hörde nimmt der Zentrale Juris­ti­sche Dienst insbe­son­dere folgende Aufgaben wahr:

  • Es entschei­det in Zusam­men­ar­beit mit dem Bauord­nungs­am­t/­Stadt­kon­ser­va­tor über denkmal­schutz­recht­li­che Geneh­mi­gun­gen für Maßnahmen an Kultur­denk­ma­len oder an baulichen Anlagen im Geltungs­be­reich von besonders geschütz­ten histo­ri­schen Bereichen.
  • Sie überwacht die Einhaltung der denkmal­schutz­recht­li­chen Vorschrif­ten und
  • berät in Zusam­men­ar­beit mit dem Stadt­kon­ser­va­tor Bauherren, Archi­tek­ten, Handwer­ker und Hausei­gen­tü­mer in denkmal­schutz­recht­li­chen Fragen.
Die untere Denkmal­schutz­be­hörde wird bei ihrer Arbeit von der Fachbe­hörde, dem Regie­rungs­prä­si­di­um Karlsruhe - Ref. 25, Denkmal­pflege, Moltke­straße 74, 76133 Karlsruhe, unter­stützt.

Weitere Infor­ma­tio­nen zu denkmal­recht­li­chen Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren und steuer­li­chen Aspekten: