Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte aktuell


KeyVisual zur Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Knapp jede dritte Person hat Diskriminierung erlebt

Die Ergebnisse zur größten Umfrage zum Thema Benach­tei­li­gung in Deutsch­land liegen vor. Die Befragung erfolgte im Herbst 2015 durch die An­ti­dis­kri­mi­nie­rungs­stelle des Bundes. 

Nahezu jeder dritte Mensch in Deutsch­land (31,4 Prozent) hat in den vergan­ge­nen zwei Jahren eine Diskri­mi­nie­rung erfahren.  Vergleichs­weise häufig wird Benach­tei­li­gung aufgrund des Alters (14,8 Prozent) erlebt, gefolgt von Diskri­mi­nie­rung aufgrund des Geschlechts (9,2 Prozent).  Besonders häufig sind Benach­tei­li­gun­gen im Job verbreitet: Fast die Hälfte der Befragten (48,9 Prozent), die Diskri­mi­nie­rung erlebt haben, berichten von Benach­tei­li­gung im Arbeits­le­ben.

weiter zur externen Seite Knapp jede dritte Person hat Diskriminierung erlebt


Inter­na­tio­na­ler Frauentag 2016

Welche Anliegen haben die Frauen in Karlsruhe? Was ist ihnen wich­tig, heute und in Zukunft? Ein Rückblick auf den In­ter­na­tio­na­len Frauentag 2016 im Inter­na­tio­na­len ­Be­geg­nungs­zen­trum.