Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Stadt und Verwaltung

Lebenslauf

Geboren ist Margret Mergen am 26.08.1961 in Billerbeck, Westfalen. Sie studierte Diplom-Geographie in Münster und startete ihren beruf­­li­chen Werdegang im Januar 1987 als Trainee bei der Stadt Karlsruhe. Danach besuchte sie die Führungs­­a­ka­­de­­mie des Landes Baden-Württem­­berg einschließ­­lich eines viermo­na­ti­­gen Auslan­d­­sein­­sat­­zes in den USA. Ansch­lie­­ßend zeichnete sie verant­wor­t­­lich für die finanz­tech­­ni­­sche Koordi­na­tion größerer Stadt­­ent­wick­­lungs­­pro­jekte wie beispiels­­weise die Militär­­kon­­ver­­­sio­­nen. Vom Juli 1993 bis April 2000 beklei­­de­tet sie das Amt der Stadt­­­käm­­me­rin bei der Stadt Karlsruhe.

Vom Mai 2000 bis Februar 2007 wirkte sie als Erste Bürger­­meis­te­rin der Stadt Heilbronn (120.000 Einwoh­ner) mit bei wesent­­li­chen Frage­s­tel­­lun­­gen der Stadt und Wirtschaft­s­ent­wick­­lung.Von dort folgte sie Ende 2006 erneut dem Ruf nach Karlsruhe, wo sie ihre Bürger­meis­ter­­stelle im Februar 2007 antrat.

Mitte 2008 bekam sie zu den Ressorts Finanzen, Wirtschaft, Liegen­­schaf­ten, Stadt­­­mar­ke­ting, Messen- und Kongresse neu den Bereich Versorgung, Verkehr und Hafen übertragen. Im September 2009 wurde sie Erste Bürger­meis­te­rin und damit Stell­­ver­­tre­te­rin des Oberbür­ger­meis­ters.

Seit 1999 engagiert sich die CDU-Politi­ke­rin als Stell­­ver­­tre­tende Vorsit­­zende der Kommu­nal­­po­­li­ti­­schen Verei­­ni­­gung (KPV) Baden-Württem­berg und als Mitglied im Bundes­vor­­­stand der KPV Deutsch­­land. Dem Finanzaus­­schuss des Städte­ta­ges Baden-Württem­berg gehört sie seit 1993 an.

 

Download

Tabellarischer Lebenslauf (PDF, 17 KB)


Pressefoto

Pressefoto


Bitte geben Sie als Bildquelle an:
Stadt Karlsruhe, Bildstel­le