Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Stadtteile

Die Bergdörfer

Grünwettersbach

Hier lebt man ganz in der Nähe der Stadt, inmitten einer Dorfge­mein­schaft. Durch Omnibus­li­nien ist Grünwet­ters­bach - wie auch das benacht­barte Palmbach - mit dem übrigen Stadt­ge­biet verbunden. Außerdem hat man von hier beste Verkehrs­an­bin­dun­gen zum Autobahn­an­schluss Karlsbad und zur Südtan­gente. Grünwet­ters­bach und Palmbach bilden den Ortsteil Wetters­bach.

weiter zur Seite Grünwettersbach

Hohenwettersbach

Sanft einge­bet­tet in eine Hügel­land­schaft am Rande des Schwarz­wal­des liegt das Bergdorf Hohen­wet­ters­bach. Die Ausweisung von Bauge­bie­ten ermög­lichte in den letzten Jahren eine überschau­bare Entwick­lung des ausge­spro­chen ruhigen Wohnge­biets.

weiter zur Seite Hohenwettersbach

Palmbach

Der ehemalige Walden­ser­ort liegt -  wie das beacht­barte Grünwet­ters­bach - einge­bet­tet in eine Hügel­land­schaft. Er bietet eine hohe Wohn- und Freizeit­qua­li­tät. Verkehrs­mä­ßig wird Palmbach in erster Linie per Bus erschlos­sen. Ein direkter Autobahn­an­schluss ermöglicht aber auch ein rasches Erreichen des Stadt­zen­trums wie auch anderer Ziele. Palmbach und Grünwet­ters­bach bilden den Ortsteil Wetters­bach

weiter zur Seite Palmbach

Stupferich

Dank seiner landschaft­lich reizvollen und klimatisch vorteil­haf­ten Höhenlage wurde Stupferich sehr rasch zu einer begehrten Wohnadresse. Die einstmals zu rd. 90 % katho­li­sche Einwoh­ner­schaft ist auf Grund der Zuzüge inzwischen stark durch­mischt.

weiter zur Seite Stupferich

Wolfartsweier

Der Stadtteil liegt zwischen Durlach, Hohen­wet­ters­bach und Grünwet­ters­bach.  Die Ortsdurch­fahrts­s­tra­ße  teilt den Ort in ein Oberdorf (südöst­li­cher Teil am Berg) und ein Unterdorf (nord­west­li­cher Teil) und sorgte viele Jahre für eine erhebliche Lärmbe­las­tung. Die im Juli 2005 eröffnete Ortsum­fah­rung hat für  Wolfarts­weier eine große Entlastung gebracht.

weiter zur Seite Wolfartsweier