Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Feuerwehr

Feuerwehr der Stadt Karlsruhe

Die Brand­di­rek­tion sucht ab 01.April 2017 Einsatz­be­am­tin­nen und Einsatz­be­amte im mitt­le­ren feuer­wehr­tech­ni­schen Dienst zur Ausbildung

Bewer­bungs­schluss ist der 15.09. 2016

weiter zur Seite Einstellung Einsatzbeamtinnen und Einsatzbeamte im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst zur Ausbildung

10-17 Uhr Westwache,

Honsell­straße 3


Die Berufs­feu­er­wehr lädt die Bürger/in­nen zum Tag der offenen Tür an der Haupt­feu­er­wa­che ein. Die Besucher erwartet ein abwechs­lungs­rei­ches Programm mit einer Reihe von Aktivi­tä­ten und Infor­ma­ti­ons­an­ge­bo­ten.

weiter zur Seite Tag der offenen Tür 2012, Westwache


Berufsfeuerwehr

Die Berufs­feu­er­wehr der Stadt Karlsruhe verfügt über etwa 210 Einsatz­be­amte, die ihren Dienst auf 2 Feuer­wa­chen versehen. Die meisten Einsatz­be­am­ten arbeiten in einem 24-Stunden-Schicht­rhyth­mus. Daneben gibt es Einsatz­be­amte, die in anderen Schicht­mo­del­len arbeiten.

weiter zur Seite Berufsfeuerwehr

Freiwillige Feuerwehr

In der freiwil­li­gen Feuerwehr versehen 650 Frauen und Männer aktiven Einsatz­dienst. 350 Mädchen und Jungen sind in der Jugend­feu­er­wehr. Sie verteilen sich auf 16 Abtei­lun­gen, die ihre Wurzeln überwie­gend in ehemals eigen­stän­di­gen Feuer­weh­ren haben.

weiter zur Seite Freiwillige Feuerwehr

Die Feuerwehr der Stadt Karlsruhe ist eine Einrich­tung der Gemeinde Karlsruhe gemäß § 3 des Feuer­wehr­ge­set­zes für Baden-Württem­berg (FwG BW).

Sie besteht in Karlsruhe aus einer Abteilung Berufs­feu­er­wehr und 16 Abtei­lun­gen Freiwil­li­gen Feuerwehr. Ihre Stärke und Ausstat­tung ist im Brand­schutz­be­darfs­plan beschrie­ben. Alle Abtei­lun­gen der Freiwil­li­gen Feuerwehr Karlsruhe unter­hal­ten eine eigene Jugend­ab­tei­lung.


Zur Bewäl­ti­gung der Aufgaben gemäß
§ 2 FwG BW
ist die Feuerwehr Karlsruhe rund um die Uhr innerhalb weniger Minuten verfügbar.
Die Alarmie­rung erfolgt über die gemein­sa­me Feuer­wehr­leit­stelle des Stadt- und Landkrei­ses Karlsruhe.
Das Einsatz­ge­biet umfasst das gesamte Gemar­kungs­ge­biet der Stadt Karlsruhe und darüber hinaus Bereiche, die ihr durch Erlass oder Verträge zugewiesen wurden.
Hierzu gehören beispiels­weise Autobahn­ab­schnitte. Daneben unter­stützt die Feuerwehr Karlsruhe mit Personal, Technik und Fachwissen auf Anfor­de­rung auch bei Einsätzen im Umland. Sie wirkt im Katastro­phen­schutz mit.
 

Bevölkerungsschutz

Die Bürger vor Gefahren aller Art zu schützen und ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten, ist eine zentrale Aufgabe des Staates und seiner Behörden. Deutsch­land, die Bundes­län­der sowie die Kreise und Kommunen sind auf diese Aufgabe auf vielfache Weise vorbe­rei­tet. Das Kommunale Krisen­ma­na­ge­ment der Stadt Karlsruhe stellt sich hier mit seiner Arbeit vor.

weiter zur Seite Bevölkerungsschutz

Feuerwehrleitstelle

In der gemein­sa­men Feuer­wehr­leit­stelle laufen die Notrufe über die Telefon­num­mer 112 aus dem Stadt- und Landkreis auf. Die Leitstelle nimmt Hilfeer­su­chen entgegen, alarmiert die Einheiten der Feuer­weh­ren und unter­stützt den Einsatz­lei­ter bei der Einsatz­be­wäl­ti­gung.



weiter zur Seite Feuerwehrleitstelle