Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Abfallwirtschaft

Ihre Mithilfe ist gefragt

Was kann ich tun ...

... wenn ich rauche?

Die gesündeste Lösung für Sie wäre: das Rauchen abgewöhnen - außerdem können Sie auf diese Weise eine Menge Geld sparen. Aber die Entschei­­dung, ob Sie rauchen möchten oder nicht, bleibt Ihnen überlassen. Nehmen Sie Rücksicht auf Ihre nicht­rau­chen­­den Mitmenschen, die - aus welchen Gründen auch immer - Zigaret­ten­rauch nicht (v)er­tra­­gen und respek­tie­ren Sie den Wunsch der großen Mehrheit nach einer sauberen Stadt. Nutzen Sie, wo immer es geht, die auch auf Raucher­­be­­dür­f­­nisse zugeschnit­te­­nen Papier­­körbe und verwen­den Sie bei Bedarf Taschen­a­scher. Ihr Tabak­hän­d­­ler hält sicher eine Auswahl von Modellen bereit.

Die geben Ihrer Kippe ein Zuhause:

 

Taschenascher


... wenn ich einen Hund halte?

Dass Ihr Hund mal "muss", ist ein ganz normales Bedürfnis. Niemand kann dem Hund das übelnehmen oder Ihnen vorwerfen. Im Interesse Ihrer Mitmenschen sind Sie als Halter/in jedoch verpflich­tet, den Kot Ihres Hundes von Straßen und öffent­­li­chen Anlagen zu entfernen. Das Garten­­bau­am­t unter­­stützt Sie hierbei, indem es für das "Geschäft" Ihres Hundes die sogenann­ten "Robidog-Tüten" kostenlos bereithält. Diese erhalten Sie

  • beim Garten­­bau­amt der Stadt Karlsruhe, Techni­­sches Rathaus, Rathauspas­­sage, Lammstr. 7a, Bereich E, 1.OG, Zimmer 123
  • in den Bürger­­bü­ros
  • an den Rathaus-Pforten
  • in manchen Geschäften und Polizei­­sta­tio­­nen.

Auskunft: Garten­­bau­amt, Telefon 133-6752.

Helfen Sie mit, das Stadtbild zu verschö­­nern und bewahren Sie Ihre Mitmenschen durch den Gebrauch einer Hunde­kot­tü­te vor ungewoll­ten "Fehltrit­ten".

Verwendung des Robidog-Beutels (blickdicht)


Robidog - Schritt 1

Robidog - Schritt 1
Ziehen Sie den Sack wie einen Handschuh über.

Robidog - Schritt 2

Robidog - Schritt 2
Ergreifen Sie das Exkrement.

Robidog - Schritt 3

Robidog - Schritt 3
Stülpen Sie den Beutel um.

Robidog - Schritt 4

Robidog -Schritt 4
Verknoten Sie den Beutel und werfen ihn in den nächsten Abfall­ei­mer.

Verant­wor­tungs­­­be­wusste Hunde­hal­tung in unserer Stadt

 

... wenn ich Kaugummi kaue?

Als Kaugummi-Kauer/in haben Sie alles, was Sie für die saubere Entsorgung Ihres Kaugummis brauchen, bereits bei sich: entweder das Kaugummi-Papier oder ein Papier­ta­schen­tuch - darin einge­wi­ckelt ist er im Abfall­korb besten aufgehoben.

Kaugummi-Entsorgung



So wird's gemacht:
Genießen - einwickeln - einwerfen.
 

... wenn ich unterwegs bin?

  • Benutzen Sie für Ihre Abfälle unterwegs bitte immer die aufge­­stell­ten Abfall­körbe.
  • Verwenden Sie die Abfall­körbe zweck­ent­spre­chend.
 

... wenn ich Kinder habe?

Als Eltern haben Sie doppelte Verant­wor­tung: Neben dem Wunsch, Ihrem Kind eine saubere Umgebung auf allen seinen Wegen zu bieten, sollten Sie weiterhin darauf achten, dass diese Botschaft auch bei Ihrem Kind ankommt. Ihr Kind wiederum passt darauf auf, sein Umfeld genauso sauber zu hinter­las­sen wie es war - und der Kreis ist geschlos­sen.