Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Besondere Personengruppen

Wohnpartnerschaften zwischen älteren Menschen und Studierenden

Immer mehr ältere Menschen leben in Karlsruhe häufig allein. Viele möchten in der vertrauten Umgebung bleiben, auch wenn die eigenen vier Wände inzwischen zu groß sind. Für manche wäre es eine große Erleich­te­rung, wenn sie etwas Unter­­stüt­­zung hätten, wie Einkäufe erledigen, Rasen mähen, den Hund ausführen oder einfach Gesell­­schaft leisten. Aber auch Familien oder Berufs­­tä­tige können Hilfe gebrauchen.

Auf der anderen Seite suchen viele Studie­rende in Karlsruhe ein Zimmer und wären bereit, dafür kleinere Hilfs­­dienste zu übernehmen. Besonders dann, wenn sie auch noch erheblich bei der Miete sparen können.

In Koope­ra­tion mit dem Studen­ten­­werk vermitteln die Paritä­ti­schen Sozial­­dienste im Hardt­wald­­zen­trum seit Jahren erfol­g­reich Karlsruher Bürge­rin­nen und Bürger als Wohnrau­­man­­bie­ter und Studie­rende als Wohnungs­­­su­chende im Rahmen der Wohnpar­t­­ner­börse.

Das Projekt lebt von der Hilfe auf Gegen­­sei­tig­keit:
pro qm Wohnraum wird eine Stunde Mithilfe im Monat geleistet.

Der Studie­rende zahlt nur die Neben­­kos­ten. So profi­tie­ren beide Seiten:
Ältere Menschen erhalten Unter­stüt­zung und Studie­ren­de knüpfen Kontakte und wohnen günstig.

Stand: August 2012

 

Kontakt

Stefanie Bienwald
Telefon: 0721 91230-34
Fax: 0721 91230-52

wohnen@paritaet-ka.de

Paritätische Sozialdienste

Sprech­­zei­ten:
Dienstag bis Freitag 9 Uhr bis 14 Uhr


Aktuelle Hinweise:
Weitere Infor­­ma­tio­­nen über den Projek­t­par­t­­ner, das Studen­ten­­werk Karlsruhe, AöR

Studentenwerk Karlsruhe