Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Besondere Personengruppen

Beirat für Menschen mit Behinderungen

Der Beirat für Menschen mit Behin­­de­run­­gen (BMB) wurde im November 2003 gewählt und einge­rich­tet. Karlsruhe ist damit die erste Stadt in Baden-Württem­­berg, die über ein solches Gremium verfügt. Der Beirat ist ein unabhän­­gi­­ges, nicht weisungs­­­ge­­bun­­de­­nes und ehren­­am­t­­lich tätiges Gremium zur Inter­es­­sens­­ver­­tre­tung für die Belange der Menschen mit Behin­­de­run­­gen in der Stadt Karlsruhe im Sinne des Bundes­­gleich­s­tel­­lungs­­­ge­­set­­zes.

Ziel der Tätigkeit des Beirats ist die Gleich­s­tel­­lung und gleich­­be­rech­tigte Teilhabe von Menschen mit Behin­­de­run­­gen in der Stadt Karlsruhe, wie sie nach dem Grund­­ge­­setz im Artikel 3 Abs. 3 Satz 2 und dem dort veran­ker­ten Benach­tei­­li­­gungs­­­ver­­­bot vorge­se­hen sind.

 

Informationsmaterial

 

Aufgaben und Ziele

Aufgaben und Ziele

Erläuterung der Aufgaben und Ziele des Beirats.

weiter zur Seite Aufgaben und Ziele

Zusammensetzung und Gremien

Zusammensetzung und Gremien

Infor­ma­tion über die Zusam­men­set­zung und das Gremium.

weiter zur Seite Zusammensetzung und Gremien

Die Mitglieder des Beirats

Die Mitglieder des Beirats

Auflistung aller Mitglieder des Beirats.

weiter zur Seite Die Mitglieder des Beirats

Wahlordnung, Leitfaden und Geschäftsordnung

Hier als PDFs zum Herun­ter­la­den.

weiter zur Seite Wahlordnung, Leitfaden und Geschäftsordnung

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

PDFs aller Presse­mit­tei­lun­gen ab 2005.

weiter zur Seite Pressemitteilungen

Aus Beirat und Politik

Aus Beirat und Politik

Infor­ma­tio­nen über unter­schied­li­che Themen.

weiter zur Seite Aus Beirat und Politik

Kontakt

Kontakt

Kontakt­da­ten des Beirats für Menschen mit Behin­de­rung.

weiter zur Seite Kontakt

Fotos: pixelio.de, S. Hofschlae­­ger, Thorben Wengert, Rainer Sturm, Peter Kirchhoff