Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Faire Woche 2016

Faire Woche 2016 in der Fairtrade-Stadt­ ­Karls­ruhe

Vom 16. bis zum 30. September 2016 findet die 15. Faire Woche ­statt - die größte Aktions­wo­che des Fairen Handels in Deutsch­land. Die Fairtrade-Stadt Karlsruhe beteiligt sich zum achten Mal mit einem erwei­ter­ten Aktions­zeit­raum von Anfang ­Sep­tem­ber bis Ende Oktober an der Fairen Woche, die in diesem Jahr unter dem Motto "Fairer Handel wirkt!" statt­fin­det. Zahl­rei­che Karlsruher Gruppen, Insti­tu­tio­nen und ehren­amt­li­che I­ni­tia­ti­ven sind schon seit Jahrzenten in der Eine Welt Arbeit ak­tiv und haben gemeinsam mit der Stadt Karlsruhe und dem Welt­la­den Karlsruhe erneut ein vielfäl­ti­ges, buntes und in­for­ma­ti­ves Programm zusam­men­ge­stellt.

Eines der Highlights ist die diesjäh­ri­ge Er­öff­nungs­ver­an­stal­tung mit Bürger­meis­ter Klaus Stapf. Premiere hat an diesem Tag der Spot "Alle an einem Tisch - Fairer Handel in Karlsruhe", der während der Fairen Woche erst­ma­lig in allen Karlsruher Kinos läuft. Er vermittelt auf o­ri­gi­nelle Weise die Vorteile des fairen Handels und dessen viel­fäl­tige Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten vor Ort. Entstanden ist er unter Mithilfe von Karlsruher Akteuren des Fairen Handels. Aus diesem Anlass zeigt der städtische Umwelt- und Arbeits­schutz in Koope­ra­tion mit dem APDW e.V. und dem Liberación e.V. Karlsruhe den Film "The True Cost - der Preis der Mode" am 16. September um 17 Uhr im Filmthea­ter Schauburg (Eintrit­t ist frei). Der Film des ameri­ka­ni­schen Regis­seur­s An­drew Morgan deckt die Ausbeu­tungs­kette auf, die hinter jedem ein­zel­nen Kleidungs­stück steckt und unsichtbar hinter der Gla­mour­welt der Modein­dus­trie verborgen bleibt. Nach dem Film lädt der Liberación e.V. alle inter­es­sier­ten Kinobe­su­che­rin­nen und -besucher zur Gesprächs­runde ein. Die Produ­zen­ten­ver­tre­te­rin A­ma­lia Luz aus Mexiko, die anlässlich der Fairen Woche Karls­ru­he ­be­sucht, freut sich vor dem Film ebenfalls auf inter­essan­te ­Ge­sprä­che.

 

Faire Woche 2015



Programmheft: Faire Woche 2016

Das Programmheft von 2016 (PDF, 2.52 MB)

 

Stadt­rund­gänge, Vorträge, Backkurs, Probier- und Baste­lak­tio­nen, Klei­der­tausch­party, Workshops, Gottes­dienst und vieles mehr - bei den insgesamt 35 Veran­stal­tun­gen ist für jede und jeden das rich­tige Format dabei. Einen Überblick über das Gesamt­pro­gram­m ­gibt das Faire Woche Programm­heft, das auf dieser Seite zum Dow­n­load bereit steht und als Druck­ver­sion im Weltladen und in den Rathäusern erhältlich ist. Es enthält außerdem eine ­Über­sicht über Cafés und Restau­rants, die faire Produk­te an­bie­ten sowie über Geschäfte mit besonders empfeh­lens­wer­tem Tex­til­sor­ti­ment. Darüber hinaus informiert das Heft über ­Grund­le­gen­des und Neues zum Fairen Handel und Eine-Welt-Aktivi­tä­ten in Karlsruhe. Somit ist es auch über die Faire Woche hinaus ein inter­essan­ter Begleiter.

Impres­­sio­­nen der Fairen Woche 2013: Kurzfilm zur fünften Fairen Woche in Karlsruhe

Agenda 21 Karlsruhe e.V.

Email an Umwelt- und Arbeitsschutz