Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Zoologischer Stadtgarten

Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion des Zoolo­­gi­­schen Stadt­­­gar­tens Karlsruhe aus Tiergarten und Parklan­d­­schaft zieht jährlich über eine Million Besuche­rin­­nen und Besucher in ihren Bann. Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit histo­ri­­schem Baumbe­­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­­ge­­ments, Themen­gär­ten und Wasser­flä­chen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tierarten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennen­­zu­­ler­­nen.

2015 feiert der Zoo sein 150-jähriges Bestehen. Im Jubilä­ums­jahr als neue Attrak­tio­­nen hinzu kommen das Gehege für Nasenbären am Lauterberg und das Exotenhaus.

Geänderte Kassenöffnungen im Zoologischen Stadtgarten

 

Elefantenhaltung


Bilderbogen 90 Jahre Elefan­ten­hal­tung im Zoolo­­gi­­schen Stadt­gar­ten

 
 

Blumenwiese im Zoologischen Stadtgarten

Blumenwiese im Zoologischen Stadtgarten

Besuche­rin­nen und Besuchern, die den Gondoletta-Kanal über die nördliche Brücke queren, oder die sich eine Bootsfahrt gönnen, können zur Zeit die Blumen­wiese in voller Blüte genießen. Wiesen­mar­ge­rite und  Wiesen-Witwen­blume sind dabei ein besonderer Blickfang.

Rani mit ihrer Geburtstagstorte

Geburtstagsständchen und Torte für Rani zum 60.

Nur keine Hektik - schließlich habe ich schon ein paar Jährchen auf dem grauen Buckel! Ruhig und mit aufmerk­sa­men Augen beobachtet Elefantin Rani, wie das Tierpfle­ger-Team eine riesige Gemüse- und Obst-Torte bringt.

weiter zur Seite Geburtstagsständchen und Torte für Rani zum 60.

Große Halle im Exotenhaus

Eröffnung des Exotenhauses verzögert sich

Das Exotenhaus wird nicht wie ursprünglich angedacht am 18. Juni eröffnet. Darauf haben sich die am Umbau betei­lig­ten Dienst­stel­len in einer Abstim­mungs­runde am Montagnach­mit­tag verständigt. Nicht absehbare Verzögerungen bei einzelnen Baumaßnahmen hatten das Zeitfens­ter in den letzten Wochen immer enger werden lassen.

weiter zur Seite Eröffnung des Exotenhauses verzögert sich

Neupflanzungen von bodendeckende Rosen und Stauden im Zoologischen Stadtgarten

Neupflanzungen von bodendeckenden Rosen und Stauden

Das Garten­bau­amt hat in der Plata­nen­al­lee an verschie­de­nen Standorten die boden­de­cken­den Pflanzen ausge­tauscht. Nach Erneuerung des  Oberbodens wurden nun entlang des Rosen­gar­tens passend zum Thema niedrige Rosen der Sorte "Limes­stern" (rosa) und der Sorte "Yellow Cover" (gelb) gepflanzt. Ergänzt wurde die Neube­pflan­zung mit dem immergrünen blau blühenden Boden­de­cker "Kleines Immergrün" (Vinca minor).

Elefantenpfleger Robert Scholz reitet auf einem Elefanten

Die Leitkuh unter den Pflegern: Robert Scholz - der Elefantenreiter

"Ich bin die Leitkuh", sagt Robert Scholz selbst­si­cher. Das bedeutet nicht, dass er auf einer Wiese lauter blökt als andere. Nein, er ist der Chef bei den Elefanten im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten. Derzeit also bei Rani, Shanti und Jenny. Seit 18 Jahren ist er Leitkuh. Im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten ist er seit 1995, also seit 20 Jahren, dort machte er nämlich auch seine Ausbildung.

weiter zur Seite Die Leitkuh unter den Pflegern: Robert Scholz - der Elefantenreiter