Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Zoologischer Stadtgarten

Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens Karlsruhe aus Tiergarten und Parkland­schaft zieht jährlich über eine Million Besuche­rin­nen und Besucher in ihren Bann. Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit histo­ri­schem Baumbe­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­ge­ments, Themen­gär­ten und Wasser­flä­chen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tierarten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennen­zu­ler­nen.

2015 feierte der Zoo sein 150-jähriges Bestehen. Im Jubilä­ums­jahr als neue Attrak­tio­nen hinzu gekommen sind das Gehege für Nasenbären am Lauterberg und das Exotenhaus.


Das Programm auf der Seebühne vom 22. bis 31. August

 

Zwillinge bei den kleinsten Affen der Welt

Zwillinge bei den kleinsten Affen der Welt

Winzig sind die Eltern mit einem Gewicht zwischen 100 und knapp 200 Gramm, noch winziger sind die Zwillinge, die Ende Juli im Exotenhaus zur Welt kamen: Nachdem den Eltern der Zwerg­sei­denäff­chen und ihrem Nachwuchs vier Wochen lang Ruhe hinter den Kulissen gegönnt wurde, lebt die kleine Familie gegenüber der Kroko­di­l­an­lage im Exotenhaus des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens.

weiter zur Seite Zwillinge bei den kleinsten Affen der Welt

Alpakajungtier Elroy

Elroy heißt der Neue im Streichelzoo

Der Alpaka-Kinder­gar­ten hat am 23. August Zuwachs bekommen: Gegen Mittag kam das männliche Jungtier im Strei­chel­zoo des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens zur Welt. Elroy heißt der Kleine, diesen Namen haben die Tierpfle­ger dem flinken Gesellen gegeben. In diesem Jahr sind im Zoo bereits zwei weibliche Alpakas zur Welt gekommen.

weiter zur Seite Elroy heißt der Neue im Streichelzoo

Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe gegründet

Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe gegründet

Der Zoo Karlsruhe hat eine eigene Arten­schutz­stif­tung. „Wir möchten alle am Thema Inter­es­sierte zusam­men­brin­gen, Arten­schutz­pro­jekte initiieren und die Projekte in den Ursprungs­län­dern mit den lokalen Aktivi­tä­ten in Karlsruhe vernetzen“, betonte Bürger­meis­ter Michael Obert bei der Vorstel­lung der Stiftung am Dienstag im Exotenhaus des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens.

weiter zur Seite Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe gegründet

Watussi-Rinder

Zoo beteiligt sich mit Watussirind an der Rückzüchtung des Auerochsens

Auf Dambia wartet eine ganz besondere Aufgabe: Das junge Watus­si­rind aus dem Zoo Karlsruhe wird in das Auerrind­pro­jekt des Klosters Lorsch einbezogen. Dieses hat sich der Rückzüch­tung des im 17. Jahrhun­dert ausge­rot­te­ten Auerochsen verschrie­ben. Daher hieß es am 16. August für Dambia im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Abschied nehmen von der Karlsruher Watussi-Gruppe und dem Tierpfle­ger­team.

weiter zur Seite Zoo beteiligt sich mit Watussirind an der Rückzüchtung des Auerochsens

Lisztaffe

Die Affen sind los

Im Exotenhaus können Besuche­rin­nen und Besucher derzeit viel Neues erleben und entdecken. Während im Unter­ge­schoss eines der Aquarien zu einem echten Blickfang umgebaut wurde, toben sich in den Ästen und Lianen der großen Halle mittler­weile die Lisztaffen aus. Versteckt unter einem Blatt brütet die Pracht­frucht­taube. Infos zu den Bewohnern des Exoten­hau­ses und deren Speiseplan gibt es täglich um 15 Uhr von einem Tierpfle­ger.

weiter zur Seite Die Affen sind los

Zebra

Schwarz-weiß-gestreifter Zugang auf der Afrikasavanne

Livanga, Binti, Zaila und Tamika heißen die neuen Mitbe­woh­ne­rin­nen der Tier-WG auf der Afrika­sa­van­nen-Anlage des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens Karlsruhe. Die vier Zebra-Stuten sind am 10. August mit einem Spezial-Tiertrans­port von Darmstadt ins Badische gereist.

weiter zur Seite Schwarz-weiß-gestreifter Zugang auf der Afrikasavanne

Erdmännchen im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe

Die possierlichen Erdmännchen sind zurück

Oh, ein morgend­li­cher Regenguss! Aber die Sonne meinte es gut mit den sonnen­hung­ri­gen Erdmänn­chen: Pünktlich zur Vorstel­lung der neuen savan­nen­ähn­li­chen Anlage des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens Karlsruhe kam am 9. August 2016 die Sonne heraus. Und die drei Erdmänn­chen setzten sich zur Freude der Gäste in Pose.

weiter zur Seite Die possierlichen Erdmännchen sind zurück

Zoo-Terminal: Die eigene Postkarte aus dem Zoo gestalten

Zoo Karlsruhe stellte Zoo-Terminals fürs Erinnerungsfoto auf

Bei Albino-Känguru Frank gewesen, den Pippi-Langstrumpf-Papagei Rosalinda besucht oder auch Schimpanse Benny beim Stochern nach Leckereien beobachtet: Wer sich und die Karlsruher Zootiere aufs Erinne­rungs­foto bannen möchte, kann natürlich am langen Arm ein Selfie machen. Oder  eine indivi­du­elle Postkarte mit "tieri­schen Grüßen" aus dem Zoo Karlsruhe fertigen.

weiter zur Seite Zoo Karlsruhe stellte Zoo-Terminals fürs Erinnerungsfoto auf

Facebookseite für den Zoologischen Stadtgarten

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe hat eigene Facebook-Seite

Elefanten, Eisbären und Papageien können ab sofort geliked werden: Der Zoolo­gi­sche Stadt­gar­ten Karlsruhe startet mit einer eigenen Seite beim sozialen Netzwerk Facebook. Ein Klick auf den Gefällt-mir-Button und Nutzer erhalten Meldungen aus dem Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten. Zu finden ist die Seite auf Facebook unter www.facebook.com/zoo.stadt­gar­ten.karlsruhe.

weiter zur Seite Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe hat eigene Facebook-Seite

Tier des Monats - Kropfgazelle

Tier des Monats

Mit dem "Tier des Monats" stellt der Zoo monatlich ein Tier vor, das für "Geschich­ten rund um den Karlsruher Zoo" steht. Wer ist der Neue, bei dem Zoogäste auf jeden Fall vorbei­schauen sollten? Wer Botschaf­ter seiner in der freien Natur vom Aussterben bedrohten Artge­nos­sen? Wem gilt aktuell die besondere Aufmerk­sam­keit der Tierpfle­ger? Vorge­stellt werden auch Tiere der "beson­de­ren Art": Weil die Evolution ihnen ein ganz eigenes Rüstzeug mitgegeben hat - oder das Zootier sich selbst eine spannende "Macke" antrai­niert hat.

weiter zur Seite Tier des Monats


Workshop „Tierfotografie“ im Karlsruher Zoo

Workshop "Tierfotografie" im Karlsruher Zoo

Die Zoofreunde Karlsruhe laden zusammen mit Fotograf Ulrich Brodde für den 17. September (10 bis 17 Uhr) zu einer Fotopirsch im Zoo Karlsruhe ein. Für den Workshop "Tier­fo­to­gra­fie" kann man sich ab sofort anmelden.

weiter zur Seite Workshop "Tierfotografie" im Karlsruher Zoo