Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Zoologischer Stadtgarten

Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens ­Karls­ruhe aus Tiergarten und Parkland­schaft zieht jährlich über eine Million Besuche­rin­nen und Besucher in ihren Bann. Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit histo­ri­schem ­Baum­be­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­ge­ments, Themen­gär­ten und Was­ser­flä­chen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tier­ar­ten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennen­zu­ler­nen.

2016 gab es für den Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe eine neue At­trak­tion: die Kinderturn-Welt mit sechs Bewegungsa­rea­len für Kinder. Auch das Erdmänn­chen-Trio ist vom Lauterberg in ihr neues Gehege zentral bei der Afrika­sa­vanne eingezogen.


 

Patentage im Zoo Karlsruhe

Patentage im Zoo Karlsruhe

Zoodi­rek­tor Dr. Matthias Reinschmidt hat an zwei verschie­de­nen Terminen zahlreiche Paten im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe empfangen. Nach einer kurzen Ansprache konnten diese zusammen mit den Pflegern in die Reviere, um dort etwas mehr über "ihre" Tiere zu erfahren. Wer sich auch für eine Tierpa­ten­schaft inter­es­siert, kann sich direkt an die Zoofreunde Karlsruhe wenden.

weiter zur externen Seite Patentage im Zoo Karlsruhe

Eine Woche lang den Eintritt selbst bestimmen

Eine Woche lang den Eintritt selbst bestimmen

Kurz vor Weihnach­ten ist Hoch-Saison für Wünsche: Auch beim Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe dürfen sich die Besucher etwas wünschen. Sie bestimmen ab Montag, 12. Dezember, bis einschließ­lich Sonntag, 18. Dezember, selbst, wie viel sie bei den so genannten Wunsch-Preis-Tagen für den Zoobesuch bezahlen möchten. Egal ob allein, als Paar oder als Gruppe, ob einen ganzen Tag oder nur eine Stunde, die Besucher entschei­den, welchen Eintritts­preis sie entrichten wollen. Dazu werden an den Eingängen in diesem Zeitraum Wunsch-Preis-Formulare ausgegeben.

weiter zur Seite Eine Woche lang den Eintritt selbst bestimmen

Spende für die Artenschutzstiftung

Spende für die Artenschutzstiftung

Jörg Niethammer, Geschäfts­füh­rer der texdata software gmbh, hat heute Bürger­meis­ter Michael Obert, Zoodi­rek­tor Dr. Matthias Reinschmidt und Arten­schutz­ku­ra­tor Dr. Clemens Becker einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro überreicht. Die Spende ist für die Arten­schutz­stif­tung Zoo Karlsruhe gedacht und soll für das Regen­wald­pro­jekt in Ecuador verwendet werden.

weiter zur externen Seite Spende für die Artenschutzstiftung

Lilli und Eco haben wieder Nachwuchs

Lilli und Eco haben wieder Nachwuchs

Es gibt wieder Nachwuchs von Lilli und Eco im Exotenhaus des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens Karlsruhe. Aktuell ist das kleine Kugel­gür­tel­tier mit der Mutter zusammen im Backstage-Bereich, wo es auch die kommenden Wochen bleiben wird. "Wir sind total glücklich, dass wir wieder ein Jungtier von den Kugel­gür­tel­tie­ren haben", freut sich Tierpfle­ge­rin Anna-Lena Kugler.

weiter zur Seite Lilli und Eco haben wieder Nachwuchs