Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Zukunft Nord

Ansicht des Wettbewerbsgebiets


Das ameri­ka­ni­sche Militär hat in der Karls­ru­her Nordstadt seine Spuren hinter­las­sen. Gerade das als Versor­gungs­zen­trum dienende ehemalige C-Areal ist heute noch von Bestands­bau­ten aus der Zeit der Ameri­ka­ner geprägt. Den Verkauf des Grund­stückes zwischen der New-York-Straße und der Delawa­re­straße an einen privaten Investor im Frühjahr 2014 nimmt die Stadt zum Anlass, für das gesamte Gebiet östlich des Alten Flugplat­zes von der New-York-Straße bis zur Lilient­hal­straße einen Rahmenplan zu erarbeiten. Mit diesem soll die künftige Entwick­lung der westlichen Nordstadt quali­fi­ziert gesteuert werden, um darauf­fol­gend den in Karlsruhe dringend benötigten Wohnraum schaffen zu können.

Um qualitativ hochwer­tige Entwürfe für diesen städte­bau­li­chen Rahmenplan zu erhalten, wird ein städte­bau­li­cher Ideen­wett­be­werb für Stadt­pla­ner/in­nen bzw. Archi­tek­ten/in­nen in Bewer­ber­ge­mein­schaft mit Landschafts­pla­nern/in­nen oder Landschafts­ar­chi­tek­ten/in­nen ausgelobt.

Im Rahmen eines Bewer­bungs­ver­fah­rens, das im Januar/­Fe­bruar 2015 durch­ge­führt wurde, hatten sich 69 Arbeits­ge­mein­schaf­ten bestehend aus den Fachrich­tun­gen Stadt­pla­nung, Archi­tek­tur und Landschafts­pla­nung um die Teilnahme am städte­bau­li­chen Ideen­wett­be­werb "Zukunft Nord" beworben.

Nach Auswertung der Bewer­bungs­un­ter­la­gen, mussten vier Arbeits­ge­mein­schaf­ten vom weiteren Verfahren ausge­schlos­sen werden, da die Anfor­de­run­gen nicht erfüllt wurden. Aus den verblei­ben­den 65 Arbeits­ge­mein­schaf­ten wurden dann Anfang März vier Teams seitens des Stadt­pla­nungs­am­tes gesetzt und weitere zehn Teams mittels Losver­fah­ren ausgewählt. (siehe hierzu auch das Protokoll zur Bewer­be­r­aus­wahl im Download­be­reich)

Der offizielle Start­schuss des Wettbe­werbs ist gefallen

Mit Versand der Wettbe­werbs­aus­lo­bung an die 14 teilneh­men­den Arbeits­ge­mein­schaf­ten ist Mitte März der offizielle Start­schuss des Wettbe­werbs­ver­fah­rens gefallen. Nun ist es Aufgabe der Teilneh­men­den Vorschläge zu erarbeiten, wie auf der ca. 27 ha großen Fläche zwischen Altem Flugplatz und Erzber­ger­straße ein für Karlsruhe modell­haf­tes und zukunfts­wei­sen­des Stadt­quar­tier entwickelt werden kann. Neben einer hohen städte­bau­li­chen Qualität soll sich das Quartier insbe­son­dere auch durch gelungene soziale, ökono­mi­sche und ökolo­gi­sche Strukturen auszeich­nen. Ausführ­li­che Infor­ma­tio­nen können dem Auslo­bungs­text (siehe Download rechts) entnommen werden.

Am 14. April wird im NCO-Club das im Rahmen eines Wettbe­werbs­ver­fah­rens erfor­der­li­che Rückfra­gen­ge­spräch statt­fin­den, um sowohl inhalt­li­che als auch formelle Fragen der Wettbe­werbs­teil­neh­men­den zu klären. Zu dieser Veran­stal­tung (siehe Link rechts) sind alle inter­es­sier­ten Bürge­rin­nen und Bürger als Zuhörer recht herzlich eingeladen. Die Bearbei­tungs­phase des Wettbe­werbs läuft bis Ende Mai. Nach Vorprüfung und Preis­ge­richts­sit­zung im Juni, werden die Wettbe­w­erb­s­er­geb­nisse am 1. Juli 2015 in einer Presse­kon­fe­renz öffentlich bekannt gegeben.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6101
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: stpla@­karls­ruhe.de

 
 
 

Ehemalige Polyklinik

Ehemalige Polyklinik


Lagerhallen

Lagerhallen


Nahversorger im Bestand

Nahversorger im Bestand


NCO-Club Jugendtreff

NCO-Club Jugendtreff