Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Schulen

Anmeldung zu den weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2016/17


Infoveranstaltungen

Infoveranstaltungen Werkrealschulen

Infoveranstaltungen Realschulen

Infoveranstaltungen Gemeinschaftsschulen

Infoveranstaltungen Gymnasien

Anmeldetermine

  • Mittwoch, 16. März 2016
  • Donnerstag, 17. März 2016

Bitte beachten Sie die Ausfüh­run­gen links im Text.

Bitte zur Anmeldung mitbringen:

  • Formular "Anmeldung bei der weiter­füh­ren­den Schule"
  • Geburts­ur­kunde (oder Perso­nal­aus­weis, Kinder­rei­se­pass bzw. Famili­en­stamm­buch)

Wichtiges und Beson­der­hei­ten

zur Anmeldung bei den verschie­de­nen Schularten finden Sie im Text auf der linken Seite.

Aufneh­mende Schulen

Pestalozzischule Durlach


Werkre­al­schu­len

  • Guten­berg­schu­le
  • Oberwald­schule Aue
  • Pesta­loz­zi­schu­le
  • Werner-von-Siemens-Schule

Adressen



Realschu­len

  • Friedrich-Realschu­le
  • Hebel-Realschu­le
  • Nebenius-Realschu­le
  • Realschule Neureut
  • Realschule Rüppurr
  • Rennbuckel-Realschu­le
  • Sophie-Scholl-Realschu­le
  • Tulla-Realschu­le

Adressen



Gemein­schafts­schu­len

  • Augus­ten­burg-Gemein­schafts­schule Grötzin­gen
  • Drais-Gemein­schafts­schu­le
  • Anne-Frank-Schule
  • Ernst-Reuter-Schule

Adressen



Gymnasien

Eine Anmeldung kann an allen Karlsruher Gymnasien erfolgen.

Adressen

Infoblatt der Gymnasien

Infoblatt Gymnasien


Profile, Termine Infover­an­stal­tun­gen, Adressen usw.

Infoblatt der Gymnnasien (PDF, 2.17 MB)

Infoblatt der Realschu­len


Infoblatt der Realschulen (PDF, 265 KB)

Infoblatt der Werkre­al­schu­len


Infoblatt der Werkealschulen (PDF, 294 KB)

Infor­ma­tio­nen des Kultus­mi­nis­te­ri­ums BW

Werkrealschule

Realschule

Gemeinschaftsschule

Allgemeinbildendes Gymnasium




 

1. Werkre­al­schu­len, Realschu­len, Gemein­schafts­schu­len
2. Gymnasien


1. Anmeldung zur Aufnahme in die Klasse 5 der Karls­ru­her Werkrealschulen, Re­al­­schu­len und Gemeinschaftsschulen für das Schuljahr 2016/2017

  1. Die Anmel­dun­gen erfolgen am:

    • Mittwoch, 16. März 2016 von 14 bis 17 Uhr oder
    • Donnerstag, 17. März 2016 von 8 bis 12 Uhr.
  2. Bei der Teilnahme am beson­de­ren Beratungs­ver­fah­ren erfolgt die Anmeldung bis spätestens
    • Mittwoch, 22. April 2016.

Bei der Anmeldung ist das von der Grund­schule ausge­füll­te Formular "Anmeldung bei der weiter­füh­ren­den Schule" vorzulegen. Mitzu­brin­gen ist auch eine Geburts­ur­kunde (oder Perso­nal­aus­weis, Kinder­rei­se­pass bzw. Famili­en­stamm­buch).

Werkrealschulen

Die Anmeldung in die Werkre­al­schule kann an folgenden Standorten erfolgen:

Guten­berg­schule • Oberwald­schule Aue • Pesta­loz­zi­schule • Werner-von-Siemens-Schule

Adressen der Werkre­al­­schu­len

Informationsveranstaltungen der Werkrealschulen

WICHTIG ist, dass auch die Schüle­rin­nen und Schüler, die eine WERKRE­AL­SCHULE besuchen wollen, verbind­lich am entspre­chen­den Standort angemel­det werden müssen.

Die Entge­gen­nahme der Anmeldung bedeutet keine verbind­li­che Zusage der Aufnahme an einer bestimm­ten Werkre­al­schule.


Realschulen

Die Anmeldung in die Realschule kann an folgenden Standorten erfolgen:

Friedrich-Realschule • Hebel-Realschule • Nebenius-Realschule • Realschule Neureut • Realschu­le Rüppurr • Rennbuckel-Realschule • Sophie-Scholl-Realschu­le • Tulla-Realschu­le

Adressen der Realschu­len

Informationsveranstaltungen der Realschulen

Wichtig und zu beachten ist:

  • In der Regel beginnen alle Klassen 5 der Realschu­le mit der Fremd­spra­che Englisch.
  • Ein Brücken­kurs in Franzö­sisch wird angeboten. Falls Ihr Kind daran teilnehmen soll, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.
  • An der Tulla-Realschule haben die Eltern die Wahlmög­lich­keit zwischen Englisch und Franzö­sisch als erster Fremd­spra­che. Eltern, die für ihr Kind als erste Fremd­spra­che Franzö­sisch wählen wollen, werden gebeten, es direkt an der Tulla-Realschule anzumelden. Für diese Kinder wird dann zusätzlich ein Brücken­kurs Englisch angeboten.
  • In der Nebenius-Realschule können die Schüle­rin­nen und Schüler entweder den Normalzug oder einen Ganztags­zug besuchen

Für die Aufnahme in die Realschu­len und in die Werkre­al­schu­len gilt:

Die Aufnahme in eine bestimmte Schule kann einge­schränkt werden, wenn durch die Bildung zusätz­li­cher Eingangs­klas­sen die räumliche Versorgung nicht auf Dauer gewähr­leis­tet ist.


Gemeinschaftsschulen

Die Anmeldung in die Gemein­schafts­schule kann an folgenden Standorten erfolgen:

  • Anne-Frank-Schule
  • Augus­ten­burg-Gemein­schafts­schule Grötzin­gen
  • Drais-Gemein­schafts­schu­le
  • Ernst-Reuter-Schule

Die Aufnahme in eine bestimmte Schule kann einge­schränkt werden, wenn durch die Bildung zusätz­li­cher Eingangs­klas­sen die räumliche Versorgung nicht auf Dauer gewähr­leis­tet ist.

Adressen der Gemeinschaftsschulen

Informationsveranstaltungen der Gemeinschaftschulen

 

2. Anmeldung zur Aufnahme in die Klasse 5 der öffent­­li­chen Karlsruher Gymnasien zum Schuljahr 2016/2017

Die Anmel­dun­gen erfolgen am

  • Mittwoch, 16. März 2016 im Rahmen der Öffnungs­zei­ten zwischen 8 und 18 Uhr. Diese sind im jeweiligen Gymnasium zu erfragen.

    oder am
  • Donnerstag, 17. März 2016 von 8 bis 12 Uhr

Die Anmeldung in das Gymnasium kann an folgenden Standorten erfolgen:

Bismarck-Gymnasium • Fichte-Gymnasium • Goethe-Gymnasium • Gymnasium Neureut • Helmholtz-Gymnasium • Humboldt-Gymnasium • Kant-Gymnasium • Lessing-Gymnasium • Markgrafen-Gymnasium • Max-Planck-Gymnasium • Otto-Hahn-Gymnasium

Adressen der Gymnasien

Informationsveranstaltungen und Infoblatt der Gymnasien

Mit der Anmeldung an einer weiter­füh­ren­den Schule ist die Entschei­dung für eine Schulart verbind­lich getroffen.
Das Blatt 4 "Anmeldung bei der weiter­füh­ren­den Schule" des Durch­schreib­sat­zes für das Übergangs­ver­fah­ren für die Orien­tie­rungs­stufe ist bei dem Gymnasium abzugeben, bei dem die Anmeldung vorge­nom­men wird. Bei der Anmeldung ist die Geburts­ur­kunde oder das Famili­en­stamm­buch vorzulegen.

Die Entge­gen­nahme der Anmeldung bedeutet keine verbind­li­che Zusage der Aufnahme in ein bestimm­tes Gymnasium. Es kann bei einzelnen Schulen zu räumlichen und perso­nel­len Engpässen kommen. In solchen Fällen müssen Schüler bzw. Schüle­rin­nen von anderen Gymnasien aufge­nom­men werden.
Von der Schul­ver­wal­tung und den betrof­fe­nen Schulen wird in jedem Einzelfall geprüft, ob der Besuch eines anderen Gymnasiums zumutbar ist. Dabei werden bestimmte Kriterien (z.B. Geschwis­ter­kin­der) zugrunde gelegt, die die einzelne Schule im Rahmen ihrer Beson­der­hei­ten festsetzt.

Die zeitliche Reihen­folge der Anmeldung ist unter keinen Umständen ein Aufnah­me­kri­te­rium.

Um eine Auswahl treffen zu können, die den Wünschen von Schüle­rin­nen und Schüler und Eltern möglichst gerecht wird, sind bei der Anmeldung an dem gewünsch­ten Gymnasium grund­sätz­lich auch zwei weitere Schulen als mögliche Alter­na­ti­ven anzugeben. Die Aufnahme in ein von der Wohnung aus gut erreich­ba­res Gymnasium ist aber nicht in Frage gestellt.

Oktober 2015 - Die Geschäfts­füh­ren­den Schul­lei­tun­gen der Stadt Karlsruhe


Infor­ma­tio­nen zum Aufnah­me­ver­fah­ren bei den weiter­füh­ren­den Schulen in freier Träger­schaft oder der Europäi­schen Schule erfragen Sie bitte dort.

Schulen in freier Trägerschaft in Karlsruhe

Europäische Schule Karlsruhe