Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Wirtschaft und Wissenschaft

Stadtteilbibliothek Grötzingen

Weihnachtsferien

Die Stadt­teil­bi­blio­thek Grötzingen ist von Samstag, 24. Dezember 2016 bis einschließ­lich Sonnatg, 08. Januar 2017 geschlos­sen.
Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine schöne Weihnachts­zeit!


Neue Öffnungszeiten

Nach der Sommer­pause werden die Öffnungs­zei­ten der Stadt­teil­bi­blio­thek Grötzingen geändert. Ab Montag, 05. September gelten folgende Zeiten:

Montag, Dienstag und Freitag
14 bis 18 Uhr
Mittwoch geschlos­sen
Donnerstag 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr


Zentrale Lage

Direkt am Rathaus­platz befindet sich die Stadt­teil­bi­blio­thek in zentraler Lage in der Nidda­straße 6. Viele Nutzer verbinden einen Besuch bei uns mit Ihren Einkäufen oder dem wöchent­li­chen Besuch auf dem Markt. Wir sind bequem mit dem Auto erreichbar, Parkplätze finden Sie direkt vor der Tür und der Bahnhof Grötzingen ist nur wenige Gehminuten entfernt.


Unsere Veran­stal­tun­gen

Die Kinder- und Jugend­ar­beit der Stadt­teil­bi­blio­thek Grötzingen ist ein wichtiger Bestand­teil des Freizeit­an­ge­bo­tes vor Ort. Hier können Kinder an Veran­stal­tun­gen teilnehmen. Bei uns können sich Kinder auf abenteu­er­li­che Reisen begeben und anschlie­ßend basteln. Schauen Sie nach und melden Sie sich an!

weiter zur Seite Unsere Veran­stal­tun­gen


Unser Bestand

Die Stadt­teil­bi­blio­thek Grötzingen stellt ihren Besuchern rund 10.000 Medien zur Verfügung, darunter sind Sachbücher für Allge­mein­bil­dung, Schule und Hobby, Kinder­bü­cher, Jugend­bü­cher und Romane, DVDs, CD-ROMs und CDs, Konso­len­spiele, Comics, Sprach­kurse, Gesell­schaftss­piele und Zeitschrif­ten. Außerdem steht Ihnen ein Kopierer zur Verfügung.


Zur Orien­tie­rung

Die Stadt­teil­bi­blio­thek Grötzingen gliedert sich räumlich in vier Bereiche: Sachli­te­ra­tur, Erwach­se­nen­ro­mane und Krimis, Romane für Jugend­li­che und Kinder­bü­cher. Wenn Fragen aufkommen, helfen wir Ihnen gerne weiter. Wenden Sie sich an unsere Mitar­bei­te­rin­nen an der Theke.