Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Stadtbibliothek

Stadtbibliothek aktuell

Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus

Die Stadt­bi­blio­thek bietet auf mehreren Stock­wer­ken eine große Auswahl an tradi­tio­nel­len und digitalen Infor­ma­tio­nen mit über 300.000 Büchern und anderen Medien.
Außerdem stehen diverse Internet- und MS Office-Arbeitsplätze zur Verfügung.

weiter zur Seite Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus


AKTUELLES


Wissen am Donnerstag

Die neue Veran­stal­tungs­reihe der Stadt­bi­blio­thek - jeweils um 16 Uhr

1. Donnerstag im Monat: Führung durch die Bibliothek

2. Donnerstag im Monat: Die Onleihe

3. Donnerstag im Monat: Daten­ban­ken und E-Learning-Kurse

4. Donnerstag im Monat: Themen-Donnerstag

Alle Veran­stal­tun­gen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.
Treffpunkt ist jeweils die Infor­ma­tion im Foyer der Stadt­bi­blio­thek im Neuen Ständehaus.



Blickkontakt Frau und Beruf

"Stress und Karriere"

Samstag, 07. Mai 2016 um 11 Uhr

Der Vortrag zeigt Strategien zur Stressbewältigung am Arbeits­platz und im privaten Bereich auf, um jeden Tag ein Stück mehr Ausge­gli­chen­heit und Entspan­nung an sich zu erleben.

Referen­tin­nen: Petra Rausch-Schneider, Berufs- und Betriebspädagogin (M.A.) und Sibylle Tuschter, Diplom- und Medienpädagogin, Gesund­heits­coach

Ort: Stadt­bi­blio­thek im Neuen Ständehaus, Ständehaus­saal
Eintritt: 5€

Eine gemeinsame Veran­stal­tung der Kontakt­stelle Frau und Beruf und der Stadt­bi­blio­thek Karlsruhe.


Lesung

Gudrun Gloth "Ich dachte, das sei mein Ende...- Gespräche mit Zeitzeugen über ihre Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg"

Dienstag, 10. Mai 2016 um 20 Uhr

Über Jahrzehnte führte die gebürtige Karls­ru­he­rin Gudrun Gloth Gespräche mit promi­nen­ten Zeitzeugen über den Zweiten Weltkrieg. Unter anderem erzählten ihr Sepp Herberger, Inge Meysel, Günter Pfitzmann, Max Schmeling, Beate Uhse und Richard von Weizsäcker ihre Erlebnisse aus der düstersten Zeit ihres Lebens. Die indivi­du­el­len Schil­de­run­gen fügen sich zu einem Stück Zeitge­schichte.

Eine Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung der Stadt­bi­blio­thek, des Stadt­ar­chivs und der Buchhand­lung Hoser und Mende.

Ort: Stadt­bi­blio­thek im Neuen Ständehaus, Lesecafé
Eintritt: 6€, ermäßigt 4€

© Nobel-Press, F.-G. Schulze


E-Book-Reader Sprechstunde

Jeden Mittwoch 10 bis 11 Uhr

im 2. Oberge­schoss
der Stadt­bi­blio­thek im Neuen Ständehaus

Die kostenlose Sprech­stunde richtet sich an alle Inter­es­sier­ten mit indivi­du­el­len Fragen rund um die Onleihe. Exper­tin­nen der Stadt­bi­blio­thek beant­wor­ten die Fragen und zeigen die Handhabung an entspre­chen­den Lesegeräten. Es dürfen gerne auch eigene Geräte mitge­bracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.


Medienbus

Der Medienbus muss zur jährlichen TÜV Prüfung.
Aus diesem Grund fährt der Medienbus am Freitag, 06. Mai 2016 nicht.


Neues im Schaufenster

In der Vitrine im Schau­fens­ter zur Ritterstraße werden regelmäßig vierzig neue Bücher ausge­stellt. Diese können nach Ablauf der Ausstel­lungs­frist entliehen werden. Vormer­kun­gen sind jederzeit möglich.


Schaufenster April Mai 2016 (PDF, 64 KB)