Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Stadtmarketing

IT-Region

Die IT-Region Karlsruhe zählt zu den führenden Innova­ti­ons­stand­orten und ist Europas dritt­größ­ter IT-Cluster. In der Karlsruher Region sind inzwischen rund 4.200 wichtige IT-Firmen und Techno­lo­gie­an­wen­der mit inter­na­tio­na­ler Reputation angesie­delt. Rund 30.000 Beschäf­tigte der Region arbeiten in der IT-Branche.

Arbeits­kreis IT

Das Stadt­mar­ke­ting koordi­niert und realisiert in Koope­ra­tion mit wesent­li­chen IT-Akteuren wichtige Marke­ting­pro­jekte zur IT-Region. Hierzu besteht ein Arbeits­kreis, in dem wesent­li­che Vertreter der IT-Unter­neh­men sowie Wissen­schaft­ler entschei­dend mitwirken. Wichtige Projekte sind u.a. die Öffent­lich­keits­ar­beit und die Weiter­ent­wick­lung Karlsruhes als IT-Cluster. 2009 wurde im Rahmen der 25-Jahr-Feier der ersten E-Mail Deutsch­lands das XXL-Schild neu beklebt.

CyberForum Karlsruhe


Das CyberForum e.V. ist mit über 1.000 Mitglie­dern das größte regional aktive Hightech.Unter­neh­mer.Netzwerk. in Europa. Im CyberForum vernetzen sich Unter­neh­mer, Gründer, Kreative, Mitar­bei­ter aus Forschungs­ein­rich­tun­gen und Insti­tu­tio­nen, Studie­rende, Business Angels und Auszu­bil­dende. 2013 wurde das CyberForum vom Minis­te­rium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württem­berg und der European Cluster Excellence Initiative als erfolg­reichs­tes Cluster landesweit und als das führende IT-Netzwerk in Europa ausge­zeich­net.

Große Bandbreite

Zudem befindet sich in Karlsruhe das größte Rechen­zen­trums Europas, das von der United Internet AG gehostet wird. Die CAS Software AG ist führender deutscher CRM-Spezialist für den Mittel­stand. Hinzu kommen langjährig etablierte und erfolg­rei­che IT-Firmen mit unter­schied­lichs­ten Schwer­punk­ten, die ihren Firmen­stamm­sitz hier haben und zu einer kreativen und zukunfts­ori­en­tier­ten Atmosphäre beitragen.

IT-Forschung

Damals wie heute sind auch die Karls­ru­her Wissen­schaft­ler führend im IT-Bereich. Das Karlsruher Institut für Techno­lo­gie (KIT), das am 30. Juli 2009 offiziell aus Univer­si­tät und Forschungs­zen­trum gegründet wurde, gehört mit seinen rund 8.000 Mitar­bei­tern zur Spitzen­gruppe der inter­na­tio­na­len IT-Forschung und ist durchaus vergleich­bar mit dem MIT in Boston, Massa­chu­setts. Nicht zuletzt kann Karlsruhe mittler­weile auch die größte Fakultät für Informatik sein Eigen nennen.

Erste deutsche Infor­ma­tik­fa­kul­tät & erste deutsche E-Mail

Der Karlsruher Professor Karl Steinbuch führte 1957 den Begriff "Infor­ma­tik" ein. 1972 erfolgte die Gründung der ersten deutschen Infor­ma­tik­fa­kul­tät. Dieses Institut wurde 1982 in Institut für Technik der Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung (ITIV) umbenannt. Am 03. August 1984 wurde die erste deutsche E-Mail in der Univer­si­tät Karlsruhe empfangen.

IT-Messen

Ebenfalls in Karlsruhe beheimatet ist die LEARNTEC, die inter­na­tio­nale Leitmesse mit einem Kongress für profes­sio­nelle Bildung, Lernen und IT. Mit der IT Trans, die rund um das Thema IT Lösungen für den öffent­li­chen Perso­nen­ver­kehr anbietet, und dem Trend­kon­gress net economy, der in Koope­ra­tion mit dem E12-Gipfel statt­fin­det, sind die führenden Veran­stal­tun­gen benannt.

Der IT-Cluster ist ein gutes Beispiel dafür, dass in einer zunehmend wissen­s­ori­en­tier­ten Wirtschaft Infor­ma­ti­ons- und Kommu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­ten­zen als Motor und Wachs­tums­trei­ber für viele andere Branchen wirken.