Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Ausschreibung eines Promotionsstipendiums

der Stadt Karlsruhe

Anlässlich des 300. Stadt­ge­burts­tags 2015 vergibt die Stadt Karlsruhe ein Promo­ti­onss­ti­pen­dium. Die Stipen­dia­tin / der Stipendiat soll im Rahmen eines Promo­ti­ons­vor­ha­bens eine Forschungs­ar­beit zur Karlsruher Stadt­ge­schichte erarbeiten, die in Verbin­dung zu einem der folgenden Themen steht:

  • Entwick­lung der (bürger­li­chen) Stadt­ge­sell­schaft im 19. Jahrhun­dert in Karlsruhe
  • Indus­tria­li­sie­rung in Karlsruhe
  • "Arisie­rung" in der Zeit des Natio­nal­so­zia­lis­mus in Karlsruhe

Das Stipendium beginnt am 1. Juli 2015 und läuft 30 Monate, die Höhe beträgt monatlich 1.000 €. Die Arbeit muss innerhalb von drei Jahren nach Beginn des Stipen­di­ums abgeschlos­sen sein.

Mit der Bewerbung sind folgende Unter­la­gen einzu­rei­chen:

  • Anschrei­ben, aus dem auch die eigene Motivation und das Forschungs­in­ter­esse hervor­ge­hen
  • Lebens­lauf
  • Kopie des Zeugnisses über den zur Promotion quali­fi­zie­ren­den Hochschul­ab­schluss
  • Exposé von ca. 5 Seiten über die Inhalte der Arbeit mit Zeitplan
  • Gutachten der betreu­en­den Profes­so­rin / des betreu­en­den Profes­sors
 

Die Auswahl der
Stipen­dia­tin / des Stipen­dia­ten erfolgt durch das Stadt­ar­chiv.

Bewer­bungs­schluss:
30. April 2015.


Ansprech­part­ner:
Dr. Volker Steck,
Tel.: 0721 133-4221
volker.steck@­kul­tur.karlsruhe.de

Bewer­bun­gen richten Sie bitte an:

Stadt­ar­chiv Karlsruhe
Markgra­fen­str. 29
76133 Karlsruhe

oder an:

archi­v@­kul­tur.karlsruhe.de