Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Stadtarchiv Karlsruhe

Das Stadtarchiv 2013, Foto: Dirk Altenkirch

Das Stadt­ar­chiv archiviert als "Gedächtnis der Stadt" alle stadt­ge­schicht­lich wichtigen Unterlagen.

Öffnungs­zei­ten:
Mo-Mi:    8.30 - 15.30 Uhr
Do:         8.30 - 18.00 Uhr

Keine Beratung und Aushebung
von 12.00 - 13.30 Uhr

weiter zur Seite Das Stadtarchiv 2013, Foto: Dirk Altenkirch


Aktuelles im Stadtarchiv

Das Stadt­­ar­chiv mit neuen Räumen

Das Stadtarchiv in der Markgrafenstraße 29 nach der Aufstockung im Jahr 2013. Foto: ONUK


Umbau und Erweiterung im Jahr 2013 - Ein Rückblick

 

Tier in Karlsruhe

Fotoaus­stel­lung Tiere in Karlsruhe - bis 26. März im Stadt­ar­chiv

weiter zur Seite Tiere in Karlsruhe

Anlässlich des Stadtgeburtstags 2015 vergibt die Stadt Karlsruhe ein Promotionsstipendium. Bewerbungsschluss ist am 30. April 2015.

Der historische Mittwochabend 2015

Der histo­ri­sche Mittwoch­abend 2015 - Veran­stal­tun­gen von Stadt­ar­chiv & Histo­ri­sche Museen

weiter zur Seite Der historische Mittwochabend 2015

KARLSRUHE. Der Film. Die Geschichte

KARLSRUHE. Der Film. Die Geschichte - seit November 2014 erhältlich

weiter zur Seite KARLSRUHE. Der Film. Die Geschichte

"Atlas Karlsruhe" - 300 Jahre Stadt­­­ge­­schichte in Karten und Bildern

"Atlas Karlsruhe" - 300 Jahre Stadt­­­ge­­schichte in Karten und Bildern - seit Oktober 2014 erhältlich

weiter zur Seite "Atlas Karlsruhe" - 300 Jahre Stadt­­­ge­­schichte in Karten und Bildern

 

Aktuelle Presse­­be­richte

BNN vom 31.12.2014 Digital total ist das erklärte Ziel. Stadt­­ar­chiv weit voran bei Trans­­for­­ma­tion seiner Bestände auf modernste Systeme

BNN vom 31.12.2014 Selbst­an­­zeige als Karlsruher Erfindung: Badens einstiger Großherzog Friedrich I. pflegte ein moderneres Steuer­recht als Preußen

Zu den Presseberichten

 

Objekt des Monats: Brief von Hofkapellmeister Fritz Cortolezis

Objekt des Monats

Das Objekt des Monats stammt diesmal aus dem Nachlass von Albert Herzog: Ein Brief aus dem Jahr 1917 berichtet über die Situation des Karlsruher Hofthea­ters.

weiter zur Seite Objekt des Monats

Aufgaben und Dienstleistungen

Aufgaben und Dienstleistungen

Das Stadt­ar­chiv archiviert stadt­ge­schicht­lich wichtige Unterlagen, stellt sie zur Auswertung zur Verfügung, erforscht die Stadt­ge­schichte und vermittelt die Ergebnisse.

weiter zur Seite Aufgaben und Dienstleistungen

Digitale Angebote zur Stadtgeschichte

Digitale Angebote zur Stadtgeschichte

Hier finden Sie einen Überblick der digitalen Angebote sowie die Beständeübersicht. Sie bietet inhal­t­­­li­che und formale Infor­­­ma­tio­­­nen über die Bestände des Stadt­­­ar­chivs Karlsruhe.

weiter zur Seite Digitale Angebote zur Stadtgeschichte


Karlsruher Porträts

Karlsruher Porträts

Karls­ru­he­rin­nen und Karlsruher, die in den letzten dreihun­dert Jahren Bemer­kens­wer­tes geleistet haben, vorge­stellt im Kurzporträt.

weiter zur Seite Karlsruher Porträts

Gedenktage 2015

Gedenktage 2015

Hier finden Sie die Jubiläen von Persönlich­kei­ten und Ereig­nis­sen mit Bezug zu Karlsruhe für das aktuelle Jahr.

weiter zur Seite Gedenktage 2015

Blick in die Geschichte

Blick in die Geschichte

Der "Blick in die Geschich­te" erscheint vierteljährlich als Beilage der Stadt­zei­tung. Hier können Sie die Aufsätze und Buchbe­spre­chun­gen der vergan­ge­nen Ausgaben nachlesen.

weiter zur Seite Blick in die Geschichte

Rettung historischer Bauakten

Rettung historischer Bauakten

Bauakten sind einzig­ar­tige Quellen zur Erfor­­schung der Bauge­­schichte der Stadt. Unterstützen Sie dieses Projekt mit der Übernahme einer Paten­schaft für eine Bauakte Ihrer Wahl

weiter zur Seite Rettung historischer Bauakten

Publikationen

Publikationen

Das Stadt­ar­chiv Karlsruhe veröffentlicht in regelmäßigen Abständen gedruckte oder digitale Medien über die Stadt Karlsruhe und ihre Geschichte.

weiter zur Seite Publikationen

Geschichte des Stadtarchivs

Die Geschichte des Stadt­ar­chivs als städtische Einrich­tung im heutigen Sinne beginnt am 10. Juli 1885 mit dem Erlass eines Ortssta­tuts über die Verwaltung des Städtischen Archivs und die Bildung einer siebenköpfigen Archiv­kom­mis­sion.

weiter zur Seite Geschichte des Stadtarchivs