Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Kultur

Das Karlsruher Kulturfrühstück

Kulturfrühstück

Das Karlsruher Kulturfrühstück ist eine Insti­tu­tion. 2001 vom jetzt ehemaligen Bürgermeis­ter Ullrich Eidenmüller ins Leben gerufen, wurde es zum Forum, zur Meinungs- und Infor­ma­ti­onsbörse zu aktuellen Themen lokaler Kultur und Kultur­po­li­tik. Alle zwei Monate (jeweils am letzten Freitag) lockt die Frühstücksrunde, moderiert von Kultu­ramts­lei­te­rin Dr. Susanne Asche, Journa­lis­ten, Kultur­schaf­fende und inter­es­sierte Bürgerinnen und Bürger ins Besitos am Marktplatz.



Nächstes Kulturfrühstück

29. Mai 2015, 10 Uhr, Café Besitos am Marktplatz
Thema: Bauten für Kultur

Das kulturelle Angebot von Theatern, Museen und Biblio­the­ken, von Stadt­­hal­len, Konzer­t­hal­len und Kultur­­zen­tren etc. ist wesent­­li­cher Bestan­d­­teil städti­schen Lebens.

An diesen Orten werden Werte vermittelt, das kultu­rel­le Erbe gepflegt, in ihnen findet ein vielfäl­ti­ger Austausch unter­­schie­d­­li­cher gesell­­schaft­­li­cher Gruppen statt. Dies ist in Karlsruhe nicht anders als anderswo.

Die Wertschät­zung, die eine Gesell­­schaft Kultur und Bildung zuschreibt, findet ihren unmiss­­ver­ständ­li­chen Ausdruck im Erschei­­nungs­­­bild von Bildungs- und Kultur­­bau­ten, in ihrer Gestaltung, ihren Raumqua­li­tä­ten, ihrer Ausstat­tung und ihrem Umfeld.
Nicht weniger entschei­­dend ist, dass geeignete und gute Archi­tek­tur den Anfor­­de­run­­gen, die das Erleben von Kultur benötigt, gerecht wird.

Gleichzeit sind diese Anfor­­de­run­­gen perma­­nen­tem Wandel unterzogen, in dessen Zuge Moder­­ni­­sie­run­­gen, Umbauten bzw. Erwei­te­run­­gen notwendig werden.

Wie steht es im Jubilä­ums­jahr um Karls­ru­hes Kultur­­bau­ten? Welche werden den Anfor­­de­run­­gen einer modernen Stadt­­­ge­­sell­­schaft noch gerecht und wo sind vielleicht Verän­de­run­gen nötig bzw. geplant? Welche Rolle spielen dabei finan­­zi­elle bzw. städte­bau­­li­che Aspekte und welche Vorgaben macht der Denkmal­­schutz?

Am Freitag, den 29. Mai, wird sich die für alle Inter­es­­sier­ten offene Kultur­früh­stücks­runde, moderiert von Kultu­ramts­lei­te­rin Dr. Susanne Asche, diesen Fragen widmen, und zwar um 10 Uhr im Café Besitos am Marktplatz Karlsruhe.