Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Kultur

Das Karlsruher Kulturfrühstück

Das Karlsruher Kultur­früh­stück ist eine Insti­tu­tion. 2001 vom jetzt ehemaligen Bürger­meis­ter Ullrich Eiden­mül­ler ins Leben gerufen, wurde es zum Forum, zur Meinungs- und Infor­ma­ti­ons­börse zu aktuellen Themen lokaler Kultur und Kultur­po­li­tik. Alle zwei Monate (jeweils am letzten Freitag) lockt die Frühstücks­runde, moderiert von Kultu­ramts­lei­te­rin Dr. Susanne Asche, Journa­lis­ten, Kultur­schaf­fende und inter­es­sierte Bürge­rin­nen und Bürger ins Besitos am Marktplatz.



Nächstes Kulturfrühstück

22. Juli 2016, 10 Uhr | Einlass: 9:45 Uhr

Ort: Cafe Besitos im Weinbren­ner­haus am Markt­platz

Thema: Kultur­le­ben in den Stadt­tei­len - Projekte, Konzepte, Initia­ti­ven

Karls­ru­hes Stadtteile zeichnen sich unter anderem durch eine ­aus­ge­prägte Identität aus, sind sie doch zum größten Teil viel älter als die Kernstadt selbst.


Ein buntes Mosaik dörflicher und städti­scher Lebens­wel­ten - jeder Teil mit eigener Geschichte und eigenen Beson­der­hei­ten - bildet die Karlsruher Stadt­ge­sell­schaft. Sind sich auch viele ­Bür­ge­rin­nen und Bürger der kultu­rel­len Identität ihres ­Stadt­teils schon länger bewusst, so haben die Stadt­teil­pro­jek­te im Jubilä­ums­jahr 2015 dieses Bewusst­sein weiter befördert und zu einer noch stärkeren Ausein­an­der­set­zung beige­tra­gen.
Einige Stadtteile arbeiten an zukunfts­fä­hi­gen Konzepten, sie i­ni­ti­ie­ren parti­zi­pa­tive Prozesse und gründen Initia­ti­ven mit dem Ziel, den Stadtteil auf vielfäl­tige Weise zu beleben, seine ­kul­tu­relle Identität weiter zu stärken und so seiner Bevöl­ke­rung ein hohes Maß an Lebens­qua­li­tät zu gewähr­leis­ten.


Was geschieht im Moment genau in welchem Stadtteil? Welche ­Kon­zepte sind in Arbeit, welche Projekte in Planung, welche I­ni­tia­ti­ven gegründet? Wie ist die Rolle der Bürger­ver­eine in ihrem Quartier, wie die der Ortsver­wal­tung? Und wie gelingt es über­haupt, Menschen für ihren Stadtteil zu begeis­tern?


"Kul­tur­le­ben in den Stadt­tei­len - Projekte, Konzepte, Initia­ti­ven", so lautet der Titel des nächsten Kultur­früh­stück, das ganz im Zeichen der Entwick­lung der Karlsruher Stadt­tei­le ­steht und an dem Vertre­te­rin­nen und Vertreter der Stadtteile, der Verwaltung und der Bürger­ver­eine teilnehmen.


Wie immer wird die - im Übrigen für alle Inter­es­sier­ten offene Runde - moderiert von Kultu­ramts­lei­te­rin Dr. Susanne Asche.