Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: Kultur

ZeitGenuss

... zwei Gefühle ...

Karlsruher Festival für Musik unserer Zeit

23. bis 30. Oktober 2015
Campus One - Schloss Gottesaue

 


 

Helmut Lachenmann beschreibt in seiner Kompo­si­tion "...zwei Gefühle..." nach einem Text von Leonardo da Vinci die mensch­li­chen Grund­be­find­lich­kei­ten eines Verlangens nach Neuem und einer Furcht vor dem Unbekann­ten. Dahin, ins Unbekannte, aber strebt der aufge­klärte Mensch. In diesem Jahr wird Lachenmann achtzig Jahre jung. Mit "...zwei Gefühle..." fordert er uns auf, selbst zum Neuen aufzu­bre­chen, Vorhan­de­nes aber auch neu zu bewerten. Zeitge­nös­si­sche Musik kann das! Deshalb macht sich ZeitGenuss den Werktitel zum Motto und hat Helmut Lachenmann als einen der künst­le­ri­schen Schwer­punkte des Festivals zum gemein­sa­men Erarbei­ten und Hören seiner Musik eingeladen. Mit zahlrei­chen Urauf­füh­run­gen und Kompo­si­ti­ons­auf­trä­gen an die junge Generation und ihre Vorbilder, mit Werken aus den Anfängen der Neuen Musik, mit einem Blick in den asiati­schen Klangraum, mit einem öffent­li­chen Meister­kurs Inter­pre­ta­tion mit Helmut Lachenmann sowie mit den Wettbe­wer­ben für Inter­pre­ta­tion zeitge­nös­si­scher Musik und Kompo­si­tion richtet ZeitGenuss in seinem dritten Jahrgang erneut den Blick nach vorn - und vergisst dabei nicht die Tradition.

Dr. Achim Heiden­reich
Künst­le­ri­scher Leiter ZeitGenuss

 

Programm

 

Veran­stal­tungs­ort
Hochschule für
Musik Karlsruhe
CampusOne - Schloss Gottesaue
Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe

Veran­stal­ter
Stadt Karlsruhe, Kulturamt
in Zusam­men­ar­beit mit der
Hochschule für Musik Karlsruhe

Festi­val­lei­tung
Dr. Susanne Asche | Professor Hartmut Höll

Künst­le­ri­sche Leitung, Programm
Dr. Achim Heiden­reich
Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Mitarbeit Programm­kon­zep­tion
Claus Temps,
Kultu­ram­t/­Kul­tur­bü­ro