Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Städtische Galerie

ALLLE! Der Künstlerbund Baden-Württemberg

12. April - 24. Mai 2015

Am 7. Februar 1955 wurde der Künst­ler­bund Baden-Württem­berg in Karlsruhe gegründet, seine erste Ausstel­lung am 2. April 1955 in der Staat­li­chen Kunsthalle Baden-Baden eröffnet. Die Initiative dazu ging zunächst vom sogenann­ten Rat der Zehn aus. Mit Willi Baumeister, Otto Dix, Erich Heckel, Ida Kerkovius u.a. gehörtem diesem Gremium gleich­be­rech­tigt je 5 Künst­le­rin­nen und Künstler aus Baden sowie aus Württem­berg an, die ihre öffent­li­che Anerken­nung vor der Machter­grei­fung der Natio­nal­so­zia­lis­ten errungen hatten und somit einer älteren Generation entstamm­ten.

In der Nachkriegs­zeit sollte mit dem solida­ri­schen Zusam­menschluss zu einer Künst­ler­ver­ei­ni­gung nicht nur die seinerzeit umstrit­tene politische Einheit der beiden Landes­teile veran­schau­licht werden. Vielmehr galt es ebenso auch die Gleich­be­rech­ti­gung und Vielfalt unter­schied­li­cher künst­le­ri­scher Ausdrucks­s­tile - zwischen Abstrak­tion und Gegen­ständ­lich­keit - zu betonen.

Heute umfasst der Künst­ler­bund Baden-Württem­berg - über alle Lebensal­ter hinweg - rund 400 Künst­le­rin­nen und Künstler als Mitglieder, deren Arbeiten in einer Übersichts­schau aller bildne­ri­schen Medien und Konzepte vorge­stellt werden. Ein breit angelegter Freun­des­kreis aus Förderern, Sammlern, Galeristen und Kunst­ver­mitt­lern unter­stützt die Arbeit des Künst­ler­bun­des tatkräftig und vergibt den Erich-Heckel-Preis sowie den Förder­preis des Künst­ler­bun­des. Zur Ausstel­lung erscheint ein umfang­rei­cher Katalog.

 

Horst Antes, Schwarzes Haus (auf Weiß), 2009, Acryl und Kohle auf Sperrholz, 70 x 60 cm (Foto: Andrea Lensini, Siena, Italien), © VG Bild-Kunst Bonn 2015

Horst Antes, Schwarzes Haus (auf Weiß), 2009, Acryl und Kohle auf Sperrholz, 70 x 60 cm (Foto: Andrea Lensini, Siena, Italien), © VG Bild-Kunst Bonn 2015


Mona Ardeleanu, Fold VII, 2014, Öl auf Leinwand, 56 x 47 cm, courtesy Wagner + Partner Berlin

Mona Ardeleanu, Fold VII, 2014, Öl auf Leinwand, 56 x 47 cm, courtesy Wagner + Partner Berlin


Josef Bücheler, PS 9/91, 1991, Papier, bunte Zeitung, Seil, Grafit, Erde, Asche, 300 x 320 x 150 cm (dreiteilig), Sammlung Würth, Künzelsau (Foto: Michael Flaig), © VG Bild-Kunst Bonn 2015

Josef Bücheler, PS 9/91, 1991, Papier, bunte Zeitung, Seil, Grafit, Erde, Asche, 300 x 320 x 150 cm (dreiteilig), Sammlung Würth, Künzelsau (Foto: Michael Flaig), © VG Bild-Kunst Bonn 2015


Ralf Cohen, GLOBAL Diptychon, 2008, Fotografie / C-Print auf Aludibond, je 120 x 120 cm (zweiteilig), ZKM, Karlsruhe

Ralf Cohen, GLOBAL Diptychon, 2008, Fotografie / C-Print auf Aludibond, je 120 x 120 cm (zweiteilig), ZKM, Karlsruhe


Eckart Steinhauser, Fenster, Türen, Bank VI, 2014, Wenige, 68 x 57 x 52 cm (einteilig), Städtische Galerie Karlsruhe

Eckart Steinhauser, Fenster, Türen, Bank VI, 2014, Wenige, 68 x 57 x 52 cm (einteilig), Städtische Galerie Karlsruhe


Sati Zech, Ohne Titel (Bollenarbeit Nr. 286), 2014, Öl, Leinwand, Mixed Media, 178 x 166 cm (Foto: Daniel Müller), © VG Bild-Kunst Bonn 2015

Sati Zech, Ohne Titel (Bollenarbeit Nr. 286), 2014, Öl, Leinwand, Mixed Media, 178 x 166 cm (Foto: Daniel Müller), © VG Bild-Kunst Bonn 2015