Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Kultur

22. Karlsruher Künstlermesse

Plakat der 22. Karlsruher Künstlermesse

23. bis 26. April 2015
Regie­rungs­prä­si­dium Karlsruhe am Rondell­platz


Auf der 22. Karlsruher Künst­ler­messe präsen­tie­ren 33 Künst­le­rin­nen und Künstler ihre Werke. Zu erleben ist ein vielfäl­ti­ges, buntes Spektrum aus Mixed Media, Aktions­kunst, Instal­la­tion, Zeichnung, Malerei, Grafik, Collage, Textil­ar­beit, Skulptur, Fotografie und Video. 175 freischaf­fende Bildende Künst­le­rin­nen und Künstler, die in Baden-Württem­berg, Rheinland-Pfalz oder dem Elsass leben oder arbeiten, sowie Studie­rende ab dem 7. Semester hatten sich um die Teilnahme an der Künst­ler­messe beworben.

Die Karlsruher Künst­ler­messe gibt den Künst­le­rin­nen und Künstlern Gelegen­heit, ihre Arbeiten während der Messe selbst der Öffent­lich­keit vorzu­stel­len. Ziel der Künst­ler­messe ist es, eine Plattform für die ausstel­len­den Künst­le­rin­nen und Künstler wie für das Kunst­pu­bli­kum zu schaffen. Damit unter­schei­det sie sich wesentlich von Kunst­mes­sen, auf denen künst­le­ri­sche Arbeiten durch Galerien präsen­tiert werden. 1987 wurde die Künst­ler­messe als regionale Kunstmesse zum ersten Mal von der Stadt Karlsruhe in Koope­ra­tion mit dem Bezirks­ver­band Bildender Künst­le­rin­nen und Künstler Karlsruhe e. V. veran­stal­tet. Sie hat sich als feste Größe in der Kunstszene etabliert. Dies belegen die künst­le­ri­sche Qualität der Bewer­bun­gen, die ausge­stell­ten Arbeiten sowie das hohe Publi­kums­in­ter­esse an der Veran­stal­tung.


Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler 2015

  • Çiğdem Akyiğit
  • Tim Bohlender
  • Daniel T. Braun
  • Adam Cmiel
  • Katja Colling
  • Christian Falkner
  • Paul Hartmann
  • Elke Hennen
  • Valentin Hennig
  • Sina Hensel
  • Olga Holzschuh
  • Sophie Innmann
  • Olga Jakob
  • Anas Kahal
  • Sasha Koura
  • Rebekka Sarah Löffler
  • Tomomi Morishima
  • Burghard Müller-Dannhau­sen
 
  • Jürgen Oschwald
  • Simon Pfeffel
  • Lennart Rieder
  • Vincent Rischer
  • Oliver Schuß
  • Anand Stadt­län­der
  • Jens Stickel
  • Anne-Sophie Stolz
  • Sonja Streng
  • Bronislava von Podewils
  • Stefan Wäldele
  • Pablo Walser
  • Sebastian Wiemer
  • Miriam Wieser
  • Jan Zappe
 

Rahmenprogramm

Freitag,
24. April 2015

14 Uhr "Rein­schnup­pern", Führung Simone Maria Dietz, M.A.
18 Uhr "Rein­schnup­pern", Führung Simone Maria Dietz, M.A.

Samstag,
25. April 2015
15 Uhr Verführung zur Kunst
Musika­lisch-litera­ri­scher Rundgang mit
Birgit Bücker (Rezi­ta­tion, Chanson)
Reiner Möhringer (Klari­nette, Saxofon, Gitarre, Gesang)
Uli Kofler (E-Piano, Gesang, Akkor­deon)
18 Uhr "Rein­schnup­pern", Führung Simone Maria Dietz, M.A.

Sonntag,
26. April 2015
11.30 Uhr Verführung zur Kunst
Musika­lisch-litera­ri­scher Rundgang mit
Birgit Bücker (Rezi­ta­tion, Chanson)
Reiner Möhringer (Klari­nette, Saxofon, Gitarre, Gesang)
Uli Kofler (E-Piano, Gesang, Akkor­deon)
16 Uhr "Rein­schnup­pern", Führung Simone Maria Dietz, M.A.

Die Jury

Über die Teilnahme an der 22. Karlsruher Künst­ler­mes­se entschied eine hochka­rä­tige Fachjury, die sich zusam­men­setzte aus Dr. Andreas Beitin (ZKM), Beate­ma­rie Busch (BBK Karlsruhe), Susanne Egle, freie Künst­le­rin (Ilbesheim, Rheinland-Pfalz), Prof. Leni Hoffmann (Kunst­aka­de­mie Karlsruhe), Bernd Georg Milla (Kunst­stif­tung Baden-Württem­ber­g/­Kunst­bü­ro), Dr. Claudia Pohl (Städ­ti­sche Galerie), Mathilde Sauzet, freie Kuratorin (Stras­bourg).

 

Preis der Karlsruher Künstlermesse

Wer von den ausstel­len­den Künst­le­rin­nen und Künstlern den von der Stadt Karlsruhe ausge­lob­ten "Preis der Karlsruher Künst­ler­mes­se" in Höhe von 4.000 Euro erhält, entschei­det eine Fachjury kurz vor Eröffnung der Messe. Die Preis­ver­lei­hung erfolgt im Rahmen der Messeer­öff­nung.
Die ausstel­len­den Künst­le­rin­nen und Künstler sind während der Dauer der Künst­ler­messe als Ansprech­part­ner anwesend.

Preis der 22. Karlsruher Künstlermesse an Miriam Wieser, Simon Pfeffel und Jens Stickel

Rückblick: Preisträger der Karlsruher Künstlermesse 2013

 

Miriam Wieser, Simon Pfeffel, Jens Stickel und Bürgermeister Michael Obert (vlnr)


Preisträgerplakat der Karlsruher Künstlermesse

Zur 22. Karlsruher Künst­ler­messe wurde - wie auch in den vergan­ge­nen Jahren - ein Plakat­wett­be­werb ausge­schrie­ben, zu dem 87 Plakat­ent­würfe einge­reicht wurden. Das Preis­trä­ger­pla­kat, honoriert mit 2.000 Euro, wirbt als Motiv für die diesjäh­rige Künst­ler­messe. Die Jury entschied sich für den Entwurf von Frank Frede aus Karlsruhe. Der mit 1.000 € dotierte zweite Preis ging an Larissa Mantel und Grischa Erbe, Karlsruhe. Mit dem 3. Preis, dotiert mit 500 €, wurde der Plakat­ent­wurf von Luis Rutz aus Mannheim ausge­zeich­net.
Die Ausschrei­bung richtete sich an freischaf­fen­de Bildende Künst­le­rin­nen und Künstler mit einer abgeschlos­se­nen Ausbildung an einer Kunst­hoch­schule, Mitglieder eines Berufs­ver­ban­des Bildender Künst­le­rin­nen und Künstler sowie Studie­rende einer Kunst­hoch­schule ab dem 4. Semester. Weitere Voraus­set­zung war, dass die Bewerber in Baden-Württem­berg, Rheinland-Pfalz oder im Elsass wohnen oder arbeiten.
Alle Preis­trä­ger­pla­kate werden auf der 22. Karlsruhe Künst­ler­messe ausge­stellt.

Frank Frede (1. Preis), Luis Rutz und Bürgermeister Michael Obert (vlnr)

Frank Frede (1. Preis), Luis Rutz und Bürgermeister Michael Obert (vlnr)